WordPress Hosting

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 17 Sekunden

Wenn es um WordPress Hosting geht, hat fast jeder Provider einen Tarif im Angebot. Wir reden nicht lange um den heißen Brei, sondern geben direkt einen Tipp, wie man jetzt sofort einen Provider buchen kann, ohne Geld auszugeben!

wordpress hosting

Für den Ausprobierer: All-inkl

All-Inkl mag nicht der bekannteste Provider sein, aber er ist nach unserer Erfahrung sehr zuverlässig, hat schnelle Server und vor allem hat er eins: ein Top Angebot, das wir hier gerne vorstellen möchten:

Der Tarif All-inkl privat ist zwar der Einsteigertarif, aber bereits geeignet, um mittelgroße Besucherzahlen problemlos zu bewältigen: Dieser Tarif ist drei Monate lang komplett kostenlos (keine Einrichtungsgebühr, keine Grundgebühr, keine Kosten) und kann kurzfristig wieder gekündigt werden. Wenn der Tarif innerhalb der ersten drei Monate gekündigt wird, entstehen keinerlei Kosten = 0 Euro. Der Tarif enthält:

  • 3 Inklusivdomains !!!
  • 5 MySQL Datenbank
  • PHP inklusive, und zwar PHP 5.5 (andere Provider für WordPress Hosting bieten nur 5.3 oder 5.4)
  • WordPress Installer: supereinfach mit wenigen Klicks
  • 500 Email-Postfächer
  • 500 Subdomains
  • 100 GB Speicher

Wir haben den Tarif ausprobiert und sind nicht nur wegen dieser Kennzahlen begeistert, sondern auch, weil All-Inkl einiges an Einstellungsmöglichkeiten bietet, was andere Anbieter für WordPress Hosting eben nicht bieten. Wem der Privat-Tarif nicht reicht (was anfangs kaum vorstellbar ist), dann stehen weitere Tarife zur Verfügung, die auch 3 Monate lang kostenlos und ohne Risiko getestet werden können.

Für den Newcomer

Wer einen Provider sucht, der maximalen Komfort bietet, dann ist wahrscheinlich Strato der richtige. Es gibt dort nicht ganz so viele Einstellungsmöglichkeiten bei der Installation von WordPress, dafür ist die Bedienung des Installers einfacher. Zudem ist der Support per Telefon und Email spitze.

Der Tarif PowerWeb Starter (unter dem Menüpunkt Hosting zu finden) kostet € 3,90 pro Monat und enthält eine Inklusivdomäne. Damit ist er günstiger als der von All-inkl., bietet aber auch weniger, wenn auch genügend, Plattenspeicher und nur eine statt dreier Domains.

Für den Poweruser

Wird gleich ein fetten Server benötigt, weil viele Besucher zu erwarten sind oder viele verrückte Sachen mit WordPress angedacht sind (evtl. einen Shop, ein performantes Diskussionsforum etc.)? Dann macht es nicht so viel Sinn, ein herkömmliches Hosting-Paket zu buchen. Besser ist dann, einen Managed Server von Strato zu nehmen (im Menü unter Server & Solutions, dann Dedicated Server und dort Managed auswählen).

Der Vorteil eines Managed Servers ist einfach, dass er komplett dem Kunden gehört, man ihn also nicht über Virtualisierung mit anderen Betreibern teilen muss. Und: Man muss nicht anfangen, ein Betriebssystem (meist wird ja Linux verwendet) aufzusetzen, grundlegende Dinge zu konfigurieren oder die eigene Umgebung zu installieren. All das ist schon erledigt. Und was WordPress Hosting angeht: Dafür bietet der Managed Server einen supereinfachen AppWizard, mit dem die Installation zum Kinderspiel wird.

Für den kleine Geldbeutel

Wer für wenig Geld eine .de-Domäne, Webspace und eine MySQL-Datenbank für WordPress haben möchte, der ist bei Alfahosting gut bedient: Für €1,69 gibt es den Tarif Starter XL, der zudem eine Traffic Flat und PHP bis Version 5.6 enthält. WordPress kann mit einem Knopfdruck installiert werden.

Für den Techie

Möchte man WordPress lieber selbst installieren und alles nach seinen Bedürfnissen anpassen? Dann bietet sich auch Hoster wie Mittwald an. Wir beschreiben dafür, wie man WordPress manuell installieren kann.

Zu den weiteren WordPress Hosting Tests.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

WordPress Hosting: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

Momox.de - Einfach verkaufen.
Dr. Klaus Meffert
Folge mir

Dr. Klaus Meffert

Geschäftsführer bei IT Logic GmbH
Der Autor ist Diplom-Informatiker und hat neben seinem Beruf als Organisationsberater zum Doktoringenieur promoviert. Er besitzt über 25 Jahre Erfahrung im IT-Bereich (Software-Lösungen, Apps,Web, Online-Marketing,) ist mehrfacher Buchautor und Autor zahlreicher Fachartikel. Er hilft Unternehmen mit maßgeschneiderten Software-Lösungen und mit besseren Google-Rankings zu mehr Erfolg.
Dr. Klaus Meffert
Folge mir

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.