SEOblitzContest2016: Gewonnen hat ERFOLGSREZEPTE ONLINE

Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten, 16 Sekunden

Blitz Wettbewerb

Der SEOblitzContest2016 ist ein Wettbewerb für SEO-Experten und alle, die es werden wollen. Es geht darum, mit einem bis dato ungefundenen Suchbegriff möglichst auf Platz eins der Google Suchergebnisse zu landen. Dem Sieger winkt ein toller Gewinn. Auf Platz eins hat es dieser Beitrag von ERFOLGSREZEPTE ONLINE geschafft!

Allgemeiner Ablauf

Der Wettbewerb dauerte insgesamt nur sieben Tage. Daher auch der Namen Blitzcontest. Es ist ein offener Contest, bei dem jeder ohne Anmeldung teilnehmen kann. Der Gewinner wurde zum Stichtag 07. April 2016, 24 Uhr durch Screenshot der Google Ergebnisliste ermittelt.Die Aufgabe besteht darin, in kürzester Zeit ein optimales Ergebnis zu erzielen. Spannend wird der Wettbewerb dadurch, dass die einzelnen Teilnehmer nichts von einander wissen. Diese Startseite enthält alles Wissenswerte für den Ablauf sowie den Text, der zum Sieg beim SEO-Wettbewerb führte.

Als Gewinner gilt, wer auf dem ersten Platz im Ranking landet. Da der Veranstalter selbst ausgeschlossen ist, kann man darüber streiten was passiert, wenn dieser auf dem Top-Platz steht. Fair ist es, den besten Optimierer gewinnen zu lassen, das kann jedenfalls nicht der Veranstalter selbst sein. Der Blitz Contest bleibt also bis zum Ende spannend.

Neben generellen Informationen zu diesem spannenden Suchmaschinenwettbewerb werden Details zu Strategien für optimale Rankings verraten. Lesenswerte Kost für alle, die ihre Kenntnisse im Marketing aufbessern möchten.

Teilnahmebedingungen

Grundsätzlich darf jeder teilnehmen. Wichtig ist ein vollständiges Impressum, das den deutschen Vorschriften genügt. Das sollte im Falle von ERFOLGSREZEPTE ONLINE auf jeden Fall gegeben sein.

Nicht teilnahmeberechtigt sind Großkonzerne wie die Suchmaschine Google, das soziale Netzwerk Facebook und andere. Außerdem dürfen Angehörige des Veranstalters nicht teilnehmen. Wünschen wir allen, die etwas beitragen, viel Glück und gutes Gelingen. Insbesondere ist zu hoffen, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handelt. Denn der Wettbewerb startete am 1. April 2016. Einen Einsendeschluss gibt es nicht!

Die Preise

Auf den Sieger warten reizvolle Gewinne von unschätzbarem Wert. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Wert der Preise bemisst sich am Nutzen für den Gewinner. Der erste Preis ist eine Marketing-Kampagne, die von gewichtigen PR7-Websites und sogar einem Vertreter aus der Kategorie PR8 unterstützt wird. Letztere ist laut Veranstalter urbantalespublications2009.com, man fragt sich, wie diese unbekannte URL es zu solchen Ehren schaffen konnte. Obwohl es für den Zweitplatzierten nichts weiter zu gewissen gibt, ist der Hauptgewinn für Webprojekte lohnenswert:

 

Hauptpreis
Der Hauptgewinn für den Sieger des Wettbewerbs

Der Erstplatzierte der Challenge darf sich als Seokanzler fühlen und wird viel Ruhm ernten. Der Siegerpreis lohnt den Aufwand der Teilnahme allemal!

Herausforderungen

Eine Webseite zu optimieren für einen Begriff, den es in Wirklichkeit nicht gibt, ist eine schwierige Aufgabe. Nicht zuletzt deswegen, weil es keine Vergleichsseiten gibt. Es sind keine Referenzen vorhanden. Die herkömmliche WDF*IDF Analyse von Top Webseiten greift hier nicht. Die SERPs sind genau im Auge zu behalten, um mögliche Konkurrenten frühzeitig zu erkennen.

Der Aufbau von Backlinks wäre grundsätzlich möglich. Jedoch benötigt man dazu schon gute Domains, die täglich indiziert werden und eine hohe Relevanz haben. Aus unserer Sicht ist es eine wichtige Frage, wie gut Google CamelCase Worte verstehen kann. Das sind Begriffe, die eigentlich aus mehreren Keywords bestehen. So wie der Vorgabebegriff SEOblitzContest2016 für den Wettbewerb.

Die offensichtlichste Möglichkeit, ist also der Aufbau von qualitativ hochwertigem Content. Insbesondere zählt dazu Inhalt, den Suchmaschinen mögen. Denn es stellt sich die Frage, ob es gelingt, innerhalb von sieben Tagen genügend Klicks zu sammeln. Diese Aufrufe werden von Google Analytics gezählt, um die Rangliste im Suchergebnis mitzubestimmen.

Vergleichbare Competitions

Im SEO-Bereich gibt es prominente Vertreter für Ausscheidungen dieser Art. Ganz vorne mit dabei ist der Wettkampf namens Xovilichter, bei dem eine ähnliche Aufgabe gestellt wurde. Weiter zurück liegt der Wettstreit um die Hommingberger Gepardenforelle, der 2005 vom Computermagazin c’t ausgetragen wurde. Der Unterschied zum aktuellen Wettbewerb ist allerdings die längere Laufzeit. Beim Speed Contest sind ganz andere Strategien sinnvoll als bei einer längerfristigen Optimierungsaufgabe.

Motivation für den SEOblitzContest2016

Dieses Blog behandelt das Thema SEO sehr intensiv. Ein logischer Schritt ist der Weg in die Öffentlichkeit. Das funktioniert besonders einfach mit einer Veranstaltung, die schnell erledigt ist. In Lichtgeschwindigkeit ist die Teilnahme beendet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Devise lautet also, schnell wie ein Blitz zu sein.

Das Aufwerten von Inhalten und Webseiten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Daher rufen wir alle auf, beim Wettbewerb mitzumachen. Tolle Preise winken. Vieles hängt davon ab, wie groß das Teilnehmerfeld sein wird. Da die meisten wohl nicht mitbekommen haben, dass er stattfindet, wird das Feld überschaubar sein.

Es handelt sich um eine Online Veranstaltung. Nach Köln zu fahren ist möglich, aber nicht vorgeschrieben. Wer sich einen schönen Tag machen möchte, kann dies in der Rheinmetropole natürlich tun. Besser aufgehoben wäre er, wenn ein Ausflugsplaner wie tripango bemüht werden würde. Das Tool verspricht die perfekte Reiseplanung für Challenges dieser Art.

Strategie für die Teilnahme

Wichtig ist die Konzentration auf die Optimierung der Seiteninhalte und der Struktur. Die Struktur ergibt sich für Profis fast von selbst. Der Beitrag wächst von Tag zu Tag. Die Onpage Umsetzung gestaltet sich dank WordPress vergleichsweise einfach.

Flankierende Maßnahmen werden in den nächsten Tagen hier beschrieben, teils erst nach Wettbewerbsende, um der Konkurrenz nicht die entscheidenden Hinweise zu geben. Der Server für die Webpräsenz wird nicht gewechselt obwohl die Ladezeit mit der aktuellen Ausstattung nicht optimal ist.

Jedenfalls konzentrieren wir uns nicht übermäßig auf den Aufbau von Verweisen, weil dazu der blitzwettbewerb einfach zu kurz ist. Auch werden keine Postings in sozialen Medien stattfinden, um nicht unnötig Aufmerksamkeit zu erregen. Manch ein Leser wird aufgrund dieser Informationen wahrscheinlich aktiv werden und kontraproduktiv handeln. Das nehmen wir aber in Kauf und denken lieber an die Besucher unserer Domäne anstatt an solche Auseinandersetzungen.

Aktueller Stand

Samstag, 02.04.2016

Bereits einen Tag nach Start der Veranstaltung gibt es gute Nachrichten: In der Ergebnisliste der relevanten Suchmaschine sind wir auf Platz 2, direkt hinter der Website des Organisators:

Rangliste Google
Google Suchergebnisse: Plätze eins und zwei

Da der erste Treffer laut Teilnahmebedingung von der Wertung ausgeschlossen ist, befindet sich diese Seite hier somit auf dem ersten Platz! Wollen wir hoffen, das bleibt auch so! Der Contest ist für diese Homepage erst wenige Stunden alt, da der Start gestern abend erfolgte. Der Screenshot zeigt, dass die URL vor 13 Stunden in den Index aufgenommen wurde. Auf Bing gibt es ebenfalls Erfolge zu vermelden. Eine Platzierung unter den ersten sechs Treffern ist gegeben. Weiter vorne stehen ein paar Seiten mit deutlich höherem PageRank.

Dieses überraschend positive Resultat konnte so kurzfristig nur erreicht werden, weil die Infrastruktur bereits optimal vorhanden war. Das Blog läuft auf Basis von WordPress. Änderungen an Inhalt oder Struktur der Page sind schnell erledigt. Kenntnisse im Umgang mit dem CMS sind mehr aus ausreichend vorhanden! Bleibt die spannende Frage nach dem Erfolg der Maßnahmen.

Auswertung der Statistiken

Dementsprechend sind die Zugriffszahlen aufgrund der Kürze der Zeit noch nicht repräsentativ. Eine erste Statistik zeigt befriedigende Werte für das Nutzerverhalten:

Analytics Auswertung vom Freitag

Die durchschnittliche Besuchszeit ist fast schon exorbitant hoch. Immerhin gab es gestern noch weniger Text als heute. SEO-optimierte Texte sind allerdings wichtig für das Ranking. Insbesondere spielt die Textlänge eine Rolle. Ein kleines Geheimnis möchten wir allen Lesern und Wettbewerbern verraten: Wir sind wirklich gut im Produzieren von Fließtext, der nicht nur auf den ersten Blick einer Prüfung standhält!

Übrigens ist der Samstag für viele online Präsenzen der Tag, an dem die wenigsten Besucher zu registrieren sind! Das trifft insbesondere auf Service-Angebote zu, die vorzugsweise wochentags nachgefragt werden.

Überlegungen und Methoden

Bei bisher unbekannten Suchanfragen greift der RankBrain Algorithmus von Google. Er bezieht sich normalerweise auf Phrasen, also eher Longtail Suchbegriffe. Es wird sich zeigen, inwieweit RankBrain mit bisher nicht findbaren Keywords zurecht kommt.

Die Wahl des Schreibstils dieses Wettbewerbbeitrags ist möglicherweise mit entscheidend für den Erfolg oder gar den Sieg. Wir werden dies noch genauer darstellen, sobald erste Erkennnisse vorliegen.

Linkbuilding in dezentem Maße wird notwendig sein, um als Sieger hervorzugehen. Nur auf Content und Klickmetriken zu setzen, wird alleine nicht ausreichen.

Neben Google ist auch Bing als Suchmaschine zu berücksichtigen und im Auge zu behalten. Dort sieht nämlich das Ranking etwas anders aus als beim Platzhirschen. Beiden Search Engines kann man auf die Sprünge helfen, um in der Kürze der Zeit indiziert zu werden.

Durch den Blitzcharakter der Ausschreibung wird der PageRank der teilnehmenden Domains eine große Rolle spielen. Das ist ein Nachteil für manche Webmaster. Siehe auch weiter unten für Überlegungen zur Variation des Wettbewerbs. Aus den vielen sinnvollen Methoden die richtigen auszuwählen ist eine Herausforderung in der Kürze der Zeit. Wir haben beispielsweise auf Videos verzichtet, weil diese zu wenig Vorteile bringen und der Zeitaufwand zu hoch wäre.

Die Nachricht über den Wettbewerb verbreitet sich schnell im Netz. Unter den ersten Suchergebnissen befindet sich viele News-Seiten, die gar nicht direkt am Contest mitmachen. Sie veröffentlichen vielmehr allgemeine Informationen über die Modalitäten zur Teilnahme.

SEO Agentur Testsieger

Sonntag

Das Suchergebnis präsentiert sich glücklicherweise genau wie am Vortag. Die Veranstalterseite zeigt am dem 02.04.2016, 12 Uhr erstmals auch im offiziellen Screenshot, dass wir auf dem zweiten Platz (also dem ersten, nach Abzug der Veranstalterseite) liegen. Insgesamt wurden kleinere Textverbesserungen vorgenommen. Ebenfalls wurde ein neuer Backlink aufgebaut. Das führte kurzfristig zu einer Rangverschiebung von Platz zwei nach Platz eins.

Über die SEO-Strategie können noch nicht alle Details verraten werden. Das würde der Konkurrenz unnötig auf die Sprünge helfen. Als kleine Info nur, dass dieser Beitrag mittlerweile über 1600 Worte lang ist. Die SERP1 Treffer für Keywords aller Art haben im Durchschnitt eine vergleichbare Länge oder sind sogar noch länger. Übrigens entsteht durch Aussagen im Text über diesen selbst eine selbstreferentielle Schleife. Dies hat ein bekannter Buchautor, der den Pulitzerpreis schon gewann, damals schon festgestellt. Dadurch, dass man extra erwähnt, wie groß der Umfang eines Contents ist, wird er länger. Und somit bewegt er sich schon bei über 1700.  Wer den Namen des Autors kennt, darf ihn gerne im Kommentarfeld nennen und sich einer Anerkennung gewiss sein!

Für den Neuling sei gesagt, dass die in diesem Text zu findenden Fettdrucke natürlich bewusst gewählt wurden. Der Profi wird das sowieso schon wissen. Zu den Feinheiten, welche Phrasen derartig hervorgehoben wurden, gibt es zu einem späteren Zeitpunkt mehr Angaben.

Montag

Es ist noch früh am Tag. Immerhin gibt es eine sichtbare Veränderung in der Trefferanzeige, wie folgender Screenshot zeigt:

Man beachte die schönen Sterne im angezeigten Schnipsel. Ein Wunder, dass diese schon nach so kurzer Zeit von Google berücksichtigt werden! Die Bewertungen sind natürlich mit entsprechenden Meta-Tags im Quelltext des indizierten Textes hinterlegt. Ansonsten haben sich die ersten zwei Plätze seit gestern Nachmittag wieder vertauscht. Allerdings haben wir bereits so viele Suchen mit dem Wettbewerbsbegriff durchgeführt, dass eine unverfälschte Suche kaum noch möglich sein dürfte. Über den Tor-Browser, der das Problem lösen würde, lässt Google seit ein paar Tagen keine Anfragen zu.

Auffällig ist, dass die Beschreibungen in der SERP von der Suchmaschine selbst ermittelt und nicht aus dem Meta Tag description gezogen wurden.

Dienstag

Google meldet wieder Platz 1 für ERFOLGSREZEPTE ONLINE. Zusätzlich ist aufgefallen, dass die im Ergebnis angezeigten Bilder die beiden aus dem Beitrag hier an Stelle eins und zwei zeigen:

Wettbewerbsbilder
Ein Teilnehmer, der gestern auf Rang drei zu sehen war, ist wieder aus dem oberen Teil des Rankings verschwunden.

Mittwoch

Neu auf Platz drei ist eine befreundete Webseite bzw. eine von einem guten Freund. Er hat sich zwei Stunden Zeit genommen für seinen Fließtext und damit direkt den Gipfel gestürmt! Womöglich hat dieser schnelle Erfolg unter anderem auch mit dem Freshnesh Update zu tun. Das Update kann aber nur eine mäßige Auswirkung haben. Jedenfalls ist der Content sehr gut und vor allem lang. Es handelt sich um die Partyband Familie Hossa aus Gießen, die deutschlandweit mit ihrer zehnköpfigen Crew und wechselnden Bühnenoutfits das Publikum begeistert.

Es wurde darauf geachtet, wichtige Begriffe zu verwenden, die manchmal als Proof Terms bezeichnet werden. Spätestens seit Rankbrain und anderen Fortschritten im semantischen Verständnis von beliebigen Texten ist es unabdingbar, der Suchmaschine den nötigen Hinweis zu geben! Für den Wettbewerb ist diese Strategie wahrscheinlich goldrichtig.

Laut Statistik sind diese Zeilen übrigens schon so umfangreich, dass das Lesen von Anfang bis Ende knapp zehn Minuten Zeit kostet. Auch diese Aussage ist (siehe oben) wieder eine seltsame Schleife. Eine weitere Zahl besagt, dass es dem Schreiber mittlerweile gelungen ist, an die 2200 Worte zu verfassen.

Soviel sei verraten: Black Hat SEO Massnahmen wurden nicht verwendet, um das Ranking zu pushen. Es sollte auch so gelingen, im Contest ganz vorne dabei zu sein. Quasi mit reinem White Hat Techniken. Wollen wir hoffen, dass sich morgen die SERPs nicht mehr verschieben, denn dann hätten wir den Sieg sicher!

Donnerstag

Warten auf das Endergebnis. Aktueller Stand:

SEO Contest SEOblitzContest2016 Endstand am 07.04.2016, 24:00 Uhr

Freitag

Sowohl laut eigenen Recherchen als auch laut Screenshot auf der Webseite des Veranstalters, COMPLEX, haben wir gewonnen! Vorab stand die Frage im Raum, wie eigentlich auf Google gesucht wird: In einem privaten Fenster, über Tor oder ganz normal, als unter Berücksichtigung der Suchhistorie. Wir werden versuchen, das noch zu klären.

Nun können einige der aufgebauten Backlinks wieder zurückgenommen werden. Etwa auf dem Tourismusportal tripango, wo kurzfristig ein Verweis im Fussbereich der 250000 Seiten eingebaut wurde.

Fazit

Der SEOblitzContest2016 ist eine tolle Sache. Er fordert die Kreativität aller Webmaster heraus. Wer im Online Marketing etwas erreicht hat oder in die Ruhmeshalle aufsteigen will, nimmt an diesem SEO Wettbewerb gerne teil.

Diese Seite lebt. Sie wird täglich erweitert, so dass das Erreichen der SERP 1 Position auf Google in greifbare Nähe rückt. Wir haben vom 1. April bis 7. April Zeit, diese Seite zu optimieren. Und genau das werden wir auch tun. Bald gibt es Neuigkeiten zu Permalinks, verlinkenden Seiten und Crawling Budgets.

Für Fragen zum Wettbewerb und für Anmerkungen zu diesem Artikel oder für Verbesserungsvorschläge bitte das unten stehende Feedback-Formular verwenden. Jede konstruktive Zuschrift wird dankend entgegengenommen. Auch Angebote für Backlinks sind gerne gesehen.

Variation des Contests

Eine Idee für nächstes Jahr ist die Berechnung der Durchschnittsposition auf Google und Bing. Die Webseite, die in Kombination der beiden Trefferlisten die besten Ergebnisse erzielt hat, ist der Sieger. Das als Anregung an alle, die in Zukunft einen Kampf um die Ränge eröffnen möchten. Vielleicht greift die Firma COMPLEX dies auf für den nächsten SEO Wettbewerb dieser Art.

Um Chancengleichheit zu gewährleisten könnte die Siegerehrung in unterschiedliche Kategorien eingeteilt werden. Die einzelnen Sparten gliedern sich nach dem PageRank der Domänen. Eine PR7 Seite hat es wesentlich leichter, vorne zu ranken als eine PR1 Webseite. Schließlich soll jeder die gleiche Chance haben, an der Party teilzunehmen.

Deine Aktivitäten im SEO-Umfeld

View Results

Loading ... Loading ...

Bitte stimme für uns ab, wenn Dir unsere Arbeit gefällt!

SEOblitzContest2016: Gewonnen hat ERFOLGSREZEPTE ONLINE: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,25 von 5 Punkten, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen.

Das SEO-Praxisbuch 2016

24,90
Das SEO-Praxisbuch 2016
9.2

Praxiswert

10/10

    Verständlichkeit

    9/10

      Umfang

      9/10

        Preis

        9/10

          Vorteile

          • Enormer Praxiswert
          • Topaktuelle Tipps
          • Leicht verständlich
          • Mit Insider-Tipps

          Nachteile

            Dr. Klaus Meffert
            Folge mir

            Dr. Klaus Meffert

            Geschäftsführer bei IT Logic GmbH
            Der Autor ist Diplom-Informatiker und hat neben seinem Beruf als Organisationsberater zum Doktoringenieur promoviert. Er besitzt über 25 Jahre Erfahrung im IT-Bereich (Software-Lösungen, Apps,Web, Online-Marketing,) ist mehrfacher Buchautor und Autor zahlreicher Fachartikel. Er hilft Unternehmen mit maßgeschneiderten Software-Lösungen und mit besseren Google-Rankings zu mehr Erfolg.
            Dr. Klaus Meffert
            Folge mir

            Weitere Beiträge

            Ein Gedanke zu „SEOblitzContest2016: Gewonnen hat ERFOLGSREZEPTE ONLINE

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.