Kategorie-Archiv: Allgemein

WordPress Sterne Bewertung: Plugin für Beiträge mit Sternchen

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 14 Sekunden

Im Google Suchergebnis tauchen in vielen Treffern Sterne als Bewertung auf. Wir beschreiben, wie Du mit einem Plugin schnell und einfach solche Sternebewertungen auch in Deinen Beiträgen einbindest, so dass sie in der Google Trefferliste erscheinen.

Suchergebnisse mit Sterne-Bewertungen erhalten mehr Aufmerksamkeit und wirken seriöser. Zusätzlich zeigt Google neben den Sternen an, wie viele Personen abgestimmt haben und mit welcher durchschnittlichen Note. Für WordPress gibt es eine einfache Möglichkeit, solche Sterne für Deine Beiträge einzubinden. Du erfährst hier in einer Schritt-für-Schritt Anleitung, was Du dafür tun musst.

Plugin herunterladen

Der wichtigste Schritt kommt ganz am Anfang. Lade Dir das Plugin WP Postratings über den Plugin-Bereich in WordPress herunter. Danach aktiviere das Plugin. Du bist jetzt bereits in der Lage, Deine Beiträge auf einfache Weise aufzupolieren. Allerdings solltest Du das Plugin etwas konfigurieren, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Dazu später mehr.

Baue die Sterne in Deinen Beitrag ein

Erstelle einen neuen Beitrag oder wähle einen vorhandenen Post. Eine Seite (Page) tut es auch, das ist ganz egal.

Im Texteditor gibst Du nun folgende Zeichen ein:

WordPress Sterne Bewertung: Plugin für Beiträge mit Sternchen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
  
3,50
    von
    5
    Punkten, basieren auf
    4
 abgegebenen Stimmen.

Wähle eine Stelle, wo die Sterne erscheinen sollen. Wir empfehlen das Ende Deines Textes. Denn ein Leser kann ja nur eine Bewertung abgeben, wenn er den Artikel gelesen hat. Du kannst beliebig viele Beiträge und Seiten mit diesem Shortcut versehen. Der Shortcut bleibt immer derselbe. Der Sternezähler gilt allerdings pro Beitrag!

Texte anpassen

Rufe die Optionen zum Plugin über die WordPress Sidebar auf:

Der Menüpunkt heißt Ratings Options. Nun erscheint eine Konfigurationsmöglichkeit. Wichtig ist die mit dem roten Pfeil markierte Einstellung:

Weiter unten in diesem Bildschirm solltest Du den Text für die Bewertungen ändern, so dass er in Deutsch gehalten ist: 1 Stern, 2 Sterne, 3 Sterne usw.

Nun rufe den zweiten Menüpunkt zum Plugin auf, er heißt Ratings Template.

Verwende für die ersten beiden Textblöcke folgende Vorgaben:

Du kannst Teile dieser Texte anpassen, solltest aber die Grundstruktur und die Variablen beibehalten.

Optik aufhübschen

Damit die Sterneanzeige entsprechend eingerahmt und mit einem ansprechenden Text versehen ist, sollte man den Shorttag entsprechend kapseln:

Fertig

So sieht das Ergebnis aus, wenn Du Deine WordPress-Seite öffnest:

Sterne Bewertung in WordPress

Wann erscheinen die Sterne auf Google?

Das weiß nur Google. Zuerst einmal müssen Bewertungen vorliegen. Selbstverständlich wirst Du Dir selbst fünf Sterne geben für Deinen tollen Beitrag. Dann muss Google Deine Webseite indizieren, also einlesen. Sobald Dein Content im Suchindex liegt, sind die Chancen gegeben, dass die Sternebewertung im Suchergebnis zu Deiner Webseite erscheinen.

Allerdings blendet Google unter Umständen nur bestimmte Bewertungen ein, beispielsweise die mit mindestens fünf Stimmen. Sei also etwas geduldig und warte eine Woche oder zwei, nachdem Du fünf positive Rückmeldungen gesammelt hast. Wenn danach immer noch keine Sterne siehst, versuche den privaten Modus Deines Browsers zu verwenden und über einen entsprechenden Suchbegriff Deinen WordPress Beitrag zu finden. Im Zweifelsfall überprüfe die Konfiguration des Plugins, so wie oben beschrieben.

Weitere Empfehlungen

Du kannst noch viel mehr tun, damit mehr Besucher auf Deine Website finden. Wir empfehlen Dir unsere Tipps zu SEO.
Infos und Anleitungen zu WordPress und zu Plugins findest Du in unserem Blog zuhauf. Hier ein paar Empfehlungen für WordPress Admins und Webmaster:

WordPress Sterne Bewertung: Plugin für Beiträge mit Sternchen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,50 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Webhosting inkl. Homepagebaukasten!

Weitere Beiträge

Alexa Google Skill: Sprach-Suche mit Amazon Echo

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 38 Sekunden

Alexa kann von Hause aus keine freie Suche über Google ausführen. Im Web kursieren diverse inoffizielle Lösungen. Keine funktioniert. Wir erklären, warum die Google Suche nicht möglich sein kann.

Amazon Echo und Echon Dot

Amazon Echo wird über die Sprachintelligenz namens Alexa gesteuert. Das dürfte den meisten mittlerweile aus Funk und Fernsehen bekannt sein. Über die in Echo eingebauten Mikrofone kann eine Person mit Alexa sprechen. Die Spracheingabe wird über das Internet am ein Amazon Rechenzentrum geschickt und dort verarbeitet. Über Algorithmen wird dann versucht, die Sprache in einen Text umzuwandeln, der dem Gesagten entspricht.

Es wäre doch schön, wenn man über Alexa auch eine Google Suche absetzen kann, quasi eine Sprach-Suche. Anstatt einen beliebigen Suchbegriff ins Smartphone oder den Computer eintippen zu müssen, erstellt man eine Skill mit dem Rufnamen GoogleSearch. Dann wünscht man sich, eine Sprach-Suche wie die folgende ausführen zu können:

Alexa, frage GoogleSearch, was ist ein Backsteinhaus

Aus Gründen der Vereinfachung haben wir hier die Satzstellung so gewählt, wie man sie direkt bei der Google-Suche verwenden würde (Was-Fragen).

Alexa versteht vieles nicht

Diese Frage versteht Alexa nicht, egal wie der Skill programmiert wird. Der Grund: Das Wort Backsteinhaus ist nicht im Wortschatz der Amazon-Lösung! Es kann sein, dass sich diese Tatsache demnächst ändert. Aktuell ist es aber ganz sicher so und wer das Gegenteil behauptet, der verdreht die Realität.

Hingegen ist Alexa das Wort Haus bekannt. Man kann es also in einer Skill abfragen. Die Frage Was ist ein Haus wird so beantwortet:

Ein Haus ist ein Gebäude, in dem Menschen leben oder arbeiten, d. h. ein Wohngebäude oder Geschäftsgebäude.

Diese Definition deckt sich sehr genau mit dem, was in Wikipedia geschrieben steht. Ganz abgesehen davon, dass „d.h.“ falsch ausgesprochen wird, nämlich in Form von zwei Buchstaben anstatt als „das heisst“.

Bekannte Worte sind im Wortschatz

Bekannte Personen und allgemeine Gegenstände des täglichen Lebens sind im Sprachwortschatz von Echo enthalten. Man kann sich Informationen zu diesen OHNE jegliche Google-Skill zurückgeben lassen. Das beweist folgende Anfrage:

Alexa, sage mir, wer Angela Merkel ist.

Die Antwort von Echo lautet:

Angela Dorothea Merkel ist eine deutsche Politikerin und seit dem 22. November 2005 Bundeskanzleri der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Antwort ist übrigens falsch, wenn man berücksichtigt, dass es auch noch andere Personen mit selbem Namen gibt. Wer sagt denn, dass ich die Bundeskanzleri meinte? Bei eher häufigen Namen wie Klaus Töpfer wird es noch komplizierter. Schränkt man die Frage auf einen Ort ein, versteht Alexa die Sprachanfrage wiederum nicht.

Was bedeutet das für Skills?

Eine Skill besteht aus sogenannten Intents. Pro Intent gibt es beliebig viele Slots, das sind Platzhalter für Parameter, die bei der Spracheingabe ausgewertet werden können. Für die Google Suche gibt es einen Slot, nämlich die Suchanfrage. Damit Alexa den Sprach-Input für eine Skill korrekt verarbeitet kann, müssen Beispielanfragen definiert werden. Diese Beispiele heißen Sample Utterances. Für unsere Suche wären solche Beispiele:

  • Suche nach {suchphrase}
  • {suchphrase}

Viel mehr Beispiele machen keinen Sinn, denn wir wollen eine generische Lösung.

Ruft man die Such-Skill nun auf und spricht einen Suchbegriff, dann wird dieser über den Parameter namens suchphrase an die Skill übergeben. Die Skill wertet diesen Parameter aus und verarbeitet ihn. Im Beispiel der Alexa Google Skill wird nach der Suchphrase gesucht und das Ergebnis wird in Form einer Trefferliste zurückgeliefert. Weil Alexa aber sehr viele Begriffe und vor allem die meisten Eigennamen von Personen oder Ortschaften nicht versteht, ist das Vorhaben nur von wenig Erfolg gekrönt.

Der Quellcode einer GoogleSearch, die auf GitHub zu finden ist, ist also relativ wertlos! Auch das Video auf Youtube, das demonstrieren soll, dass eine beliebige Sprachsuche angeblich funktioniert, ist kein Beleg. Im Video wird nämlich nur gezeigt, dass über das Skills Test Tool ein korrektes Ergebnis für die Suche nach Wie alt werden Hunde liefert. Das Test Tool basiert darauf, dass man in Textform (nicht als Sprachbefehl) eine Eingabe macht, um schnell eine Entwicklung zu prüfen. Texte werden natürlich perfekt erkannt, denn sie müssen nicht mehr umgewandelt werden.

Auch das Beispiel aus einem Youtube Video mit der Frage Was ist eine Heizung ist unglaubwürdig. Zuerst wird demonstriert dass diese Frage von Alexa nicht verstanden wird. Danach wird die selbst programmierte Google Skill aufgerufen und dasselbe gefragt. Sie liefert wie durch ein Wunder das richtige Ergebnis. Erstens kann Echo selbst und ohne Skill diese Frage korrekt beantworten (einfach selbst ausprobieren: Alexa, was ist eine Heizung). Zweitens könnte es sein, dass die Custom Skill der Einfachheit halber für die Video-Demo immer nach einer Heizung sucht. Bevor man also anfängt, auf Amazon Lambda mit Node.JS eigene Skills zu programmieren, sollte man die Einschränkungen kennen. Das erspart viel unnötiges Ausprobieren.

Vorläufiges Ergebnis

Alexa kann keine beliebigen Spracheingaben erkennen! Einzelne Begriffe oder Personennamen, die in Wikipedia verzeichnet sind, versteht Echo. Auch populäre W-Fragen, die die Entwickler von Amazon vorher berücksichtigt haben, werden bis zu einem gewissen Grad verstanden. Namen von Personen, die weit verbreitet sind, versteht Alexa ebenso, beispielsweise Meier oder Müller. Exotischere Namen wie Baldanza sind noch unmöglich. Das alles kann sich schnell ändern, weil Amazon gerade einen Massentest in hunderttausenden deutschen Haushalten durchführen kann.

Mehr zu Alexa Skills:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher keine Bewertungen)

Weitere Beiträge

Google Fred Update – Darauf müssen Webmaster achten

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 27 Sekunden

Das neueste Update von Ende März 2017 namens Fred ist nach alter Tradition als Geheimnis überliefert. Statt Fakten präsentiert Google nur vage Hinweise und Andeutungen. In diesem Beitrag sind die wichtigsten Informationen für Webmaster zusammengestellt und die Gründe, warum bestimmte Webseiten zu den Verlierern des Fred Updates gehören.

 

Mittlerweile nimmt Google einige hundert Updates pro Jahr vor. Fred ist also nur eines von vielen. Jedoch sind viele Änderungen nur kleine Anpassungen. Fred hingegen zielt auf etwas Grundsätzliches ab. Google möchte mit dieser Anpassung an seinem Suchalgorithmus Webseiten abstrafen, die zu viel Werbung beinhalten.

Genauer gesagt, geht es Google eher darum, Websites mit hochwertigem Content weiter oben im Suchergebnis zu haben. Zu viele zweifelhafte Angebote im Internet widmen sich dem schnell verdienten Geld über Adwords-Einnahmen und ähnlichem.

Keine Überraschung

Eine Überraschung für Anbieter von guten Inhalten sollte Fred also nicht darstellen. Wie so oft heisst es auch hier: Content is King, oder wie wir es in einem früher Artikel mal plakativ formuliert haben: Content is Bundeskanzler.

Neben Werbeanzeigen können noch andere Faktoren eine Rolle spielen, um Content als minderwertig zu werten. Insbesondere ist das der alte Bekannte namens Duplicate Content. Über Web Crawler werden dazu einfach massenweise Inhalte aus den weiten der Online Welt abgesaugt und mehr oder weniger neu zusammengestellt.

Wie Sistrix feststellt, sind vor allem Webseiten von Fred betroffen, die viel Werbung Above the Fold darstellen, also im direkt sichtbaren Bereich nach Aufruf einer URL.

Maßnahmen bei Sichtbarkeitsverlust

Glücklicherweise können Fehler wieder ausgebügelt werden bzw. kritische Punkte, die Fred abstraft. Das bedeutet: Webmaster sollten Werbung nur mäßig einblenden. Vor allem sollten Ads nur sparsam in direkt sichtbaren Bereich eingeblendet werden.

In unteren Bereichen einer Seite darf Werbung tendenziell häufiger erscheinen als oben, ohne dass ein Verlust an Sichtbarkeit zu beklagen wäre.

Websites, die bereits bei Penguin oder Panda zu den Verlierern zählten, werden auch durch Fred weiter verlieren. Spätestens jetzt also sollte jeder erkannt haben, dass nur guter Content eine dauerhafte Lösung ist. Für Werbe-Seiten wird es glücklicherweise eng. Kein User bekommt wirklich einen Mehrwert bei einer mit Werbung überladenen Seite.

 

Weitere Beiträge

Perfekte WordPress Kontaktformulare für optimale Konvertierungsraten

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten, 4 Sekunden

Wie Du mit zwei kostenfreien Tools Deine Besucher optimal konvertieren lässt. Mit wenig Aufwand zu maximalem Erfolg. WordPress-Eingabeformulare in Top-Design ohne Programmieraufwand mit Contact Form 7 und Magic Action Box. Zwei Addons bringen bessere SEO Platzierungen. Eine Umfrage mit WP-Polls rundet das Nutzererlebnis ab.

HTML Form
Kontaktformulare mit WordPress-Plugins magisch einfach

Das Grundproblem

Das Grundproblem kennt jeder Blogger und Webmaster: Die Besucher der eigenen Website besser kennenlernen und sie an sich binden. Noch besser: Sie zu wiederkehrenden Besuchern zu machen.
Um einen User direkt anzusprechen und ihm ein Angebot schmackhaft zu machen, muss man dessen Kontaktdaten haben. Über ein Kontaktformular bekommt man Mailadressen recht einfach. Vorausgesetzt, das Angebot spricht den Nutzer an und das Formular ist ansprechend gestaltet. Auch die Psychologie hinter einem Call To Action (CTA) spielt eine Rolle.
Warum das Rad neu erfinden, wenn es hervorragende und bewährte Lösungen für Mailing Formulare gibt? Am Ende des Beitrags gibt es übrigens eine Live-Demo, die alle beschriebenen Komponenten beinhaltet.

Die Lösung

Was ich jetzt vorstelle, hat sich jahrelang bewährt und einige hundert Kontakte generiert. Die Lösung funktioniert sowohl technisch hervorragend als auch menschlich: Der Mensch vor dem Computer oder Smartphone bekommt Lust, das angebotene Formular zu nutzen und seine Email Adresse anzugeben.
Die Lösung basiert auf zwei Komponenten und setzt WordPress voraus. Zwei zusätzliche Tools  erhöhen das Ansehen Deiner Webseite in Suchmaschinen obendrauf.

Der Formulargenerator Contact Form 7

Contact Form 7 Editor
Der Formulareditor von Contact Form 7

Contact Form 7 ist die wahrscheinlich populärste WordPress-Erweiterung für Formulare. Dieses Plugin erlaubt es, auf einfache Weise Eingabefelder und den Submit-Button zu definieren. Zahlreiche Erweiterungen für dieses Plugin, wie ein Date Picker zur Datumsauswahl, sind am Markt verfügbar.
Zunächst wird mit Contact Form 7 (kurz: CF7) ein Eingabeformular erzeugt. Die Admin-Oberfläche sieht etwa so aus:

Rot umrandet sind die relevanten Elemente: Oben befindet sich eine Leiste mit Eingabefeldern, wie Checkboxen, Textfelder, Email-Felder usw.
Darunter bietet der Texteditor die Möglichkeit, das Formular an seine Bedürfnisse anzupassen. Normalerweise reicht es, wenn man die Buttons aus der Leiste verwendet, um einen HTML Code für das Formular automatisch generieren zu lassen. Der Editor erlaubt es aber, manuell in den Code einzugreifen und Feinabstimmungen vorzunehmen.

Das so generierte CF7 Formular kann per Shortcut einfach in einen Beitrag (Page oder Post) eingebunden werden. Ein Beispiel hierfür:

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Um bei mehreren Formularen nicht den Überblick zu verlieren oder um über das Formular verschickte Mails an den eigenen Server automatisiert verarbeiten zu können, sollte man spezifische Absenderkennungen vorsehen. Die Konfiguration ist denkbar einfach, wie der CF7 Konfigurator zeigt:

Email Setup
Versandeinstellungen für Formulare

Eigentlich wäre diese CF7 Form bereits voll lauffähig. Sie kann Eingaben entgegennehmen und validieren (ungültige Eingaben von Mailadressen werden abgefangen). Außerdem verschickt CF7 bereits eine Mail an den Webmaster, nachdem ein User das Formular über den Submit-Button abgeschickt hat.

Das Problem mit den Standard CF7 Forms ist aber deren schlechte Konvertierung. Das liegt im Wesentlichen am Aussehen der Forms. Ein Beispiel folgt später.
Das führt uns zum nächsten Schritt der Lösung, einem weiteren Plugin für WordPress.

Gut konvertierende Formulare mit Magic Action Box

Magic Action Box Editor
Der Konfigurator von Magic Action Box

Das geniale an Magic Action Box ist: Die mit CF7 konfigurierten HTML Formulare waren nicht umsonst, sie werden vielmehr recycelt.
Magic Action Box (kurz: MAB) ist ein Wrapper um CF7 und versieht die etwas angestaubt drein schauenden Forms mit einer neuen Optik. Hier die Ansicht auf die Pflegeoberfläche, mit der man komfortabel schöne Formulare erzeugen kann:

MAB bietet von Hause aus vier Stile an: Default, Dark, Pink und Royal. Ich kann alle empfehlen, bis auf Pink vielleicht. Das ist eher was für Seiten in Bonbon-Farben.
Im MAB Editor wählt man einfach die erstellte CF7 aus und fügt dann später statt dem CF7 Shortcode den MAB Shortcode im Beitrag oder Artikel ein. Ein Beispiel hierfür:

Es ist sogar möglich, automatisch unter jedem Beitrag ein Formular einbauen zu lassen. Die Einstellung hierfür kann man bequem im MAB Menü vornehmen.Übrigens unterstützt MAB auch andere Form-Technologien wie Gravity Forms.

Ein Tipp aus der Praxis: Wenn man eine Action Box mit Bild wählt, dann führt das Bild, wenn es links oder rechts vom Formular steht, auf Smartphones zu suboptimalen Darstellungsergebnissen. Wer das umgehen möchte, kann das Bild entweder oberhalb des Kontaktformulars anzeigen lassen. Oder man greift in das MAB Stylesheet ein bzw. verändert das Template. Das Bild kann etwa bei Darstellung mit dem CSS-Framework Bootstrap mit den Klassen hidden-sm hidden-xs versehen und somit responsiv gemacht werden. Bei geringer Spaltenbreite, so wie in diesem Post, führen seitliche Bilder in der Form generell zu schlechten Layouts. Daher in solchen Szenarien das Image ganz weglassen oder oberhalb des Formulars positionieren.

Bounce Rate niedrig halten

Die Bounce Rate ist ein Kriterium, das Google heranzieht, um die Qualität einer Webseite zu beurteilen. Die Bounce Rate besagt wie viel Prozent der Website Besucher diese ohne weitere Navigation wieder verlassen haben. Das Problem hierbei: Google kann nicht jede Art von Navigation nachverfolgen. Am einfachsten erkennbar ist der Klick auf einen Link, der eine neue Seite aufruft.

Beim Klick auf den Senden-Button eines Formulars verhält sich die Sache aber u.U. anders. Google Analytics erkennt möglicherweise nicht, dass der Anwender eine Navigation angestoßen bzw. auf einen CTA reagiert hat.
Um seine Seite besser in Suchmaschinen ranken zu lassen, hier mein Extratipp: In Contact Form 7 kann man einstellen, dass eine neue Seite angezeigt wird, nachdem die Eingabedaten des Formulars per Email abgeschickt wurden. Das geht ganz einfach, wenn man weiß wie. Im CF7-Editor unter Zusatzeinstellungen (bzw. Additional Settings) folgenden Code einfügen:

on_sent_ok: "location = 'http://www.erfolgsrezepte-online.de/';"

Alle Zeichen so eingeben wie hier angegeben, auch wenn das etwas wild aussieht. Die URL natürlich an die eigene anpassen, außer man möchte Traffic auf diesen Blog lenken 🙂

Nutzerintention verstehen

Umfrageneditor
Der Editor für Umfragen von WP-Polls

Wer noch weiter gehen und verstehen will, warum ein User einen Web Formular verwendet hat, dem empfehle ich, eine Umfrage zu starten.
Am besten baut man die Umfrage auf der Seite ein, wo CF7 über vorigen Tipp angewiesen wurde, weiterzuleiten.
Ein gutes Plugin für Umfragen aller Art ist WP-Polls. Damit ist es ganz einfach, Umfragen mit Multiple Choice Antworten oder solche mit nur einer Antwortmöglichkeit zu definieren.
Der Polls Editor sei am Beispiel eines bereits definierten Surveys veranschaulicht:

Nachdem eine Umfrage definiert wurde, kann sie komfortabel per Shortcode in ein Page / Post eingebunden werden:

[polls id="2"]

Die Optik der Buttons und anderer Element sowie die Standardtexte, die das Plugin anzeigt, können übrigens direkt über die Erweiterung auf der Oberfläche angepasst werden.

Pro Eingabeformular empfiehlt sich eine eigene Umfrage. Auch ein zusätzliches Eingabefeld, dass Anregungen oder Verbesserungsvorschläge abfragt, macht hier Sinn.

Den Navigationspfad nachvollziehen

Einen perfekten Durchblick, auf welchem Weg eine Konvertierung stattgefunden hat, bietet das WordPress Plugin LeadIn (früherer Name war LeadOut).
Die Erweiterung zeichnet den Weg auf, den ein Besucher genommen hat, der ein Formular abschickt. Das ist insbesondere wichtig um das Navigationsverhalten der User besser zu verstehen.
Das Ergebnis der Analyse bekommt man als Webmaster oder Blogger direkt in den Posteingang:

Navigationsverlauf
Tracking von Usern mit LeadOut

Aus Datenschutzgründen sind in diesem Screenshot einige Angaben unkenntlich gemacht.

Seit ein paar Jahren sendet Google den Suchbegriff nicht mehr mit. Das bedeutet, man kann über den Referrer nicht mehr erkennen, wonach ein User gesucht hat, bevor er auf der Website gelandet ist. Allerdings werden in vielen Fällen verschlüsselte Parameter übertragen, die vom Plugin ausgewertet werden:

Referrer Parameter
Kodierte Referrer Angaben von Google Suchen

Der CD-Parameter wurde bereits entschlüsselt. Er gibt die Position des Suchbegriffs im Google Suchergebnis an, der angeklickt wurde. Ebenfalls kann anhand des Source Parameters die Traffic Quelle erkannt werden. Der im Screenshot nicht gezeigte Parameter namens VED erlaubt weitere Auswertungen, die im Kombination mit Google Analytics laufen müssen.
Mit LeadOut kann auch nachvollzogen werden, welcher User nach Abschicken des Kontaktformulars mit seiner Antwort an einer Umfrage teilgenommen hat!
Übrigens setze ich LeadOut ein, den kostenfreien Vorgänger von LeadIn. Letzteres Plugin hat zum Zeitpunkt seiner Markteinführung nämlich weniger geboten als LeadOut!

Ressourcen

Die oben beschriebenen Plugins können hier kostenfrei heruntergeladen werden:

Am einfachsten geht die Installation aber, wenn man in der Admin-Oberfläche von WordPress die Plugins sucht und direkt installiert.

Hier eine Live-Demo von einem Formular mit Magic Action Box auf Basis von Contact Form 7. Wenn Du das Formular ausfüllst und abschickst, gelangst Du wi im Beitrag beschrieben auf eine Umfrageseite.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Opt In Image
Demo für Contact Form 7 und Magic Action Box
Deine Meinung zu diesem Beitrag? Du wirst weitergeleitet auf eine Umfrage-Seite

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Dein Feedback für diesen Praxistipp

WordPress Praxishandbuch - Profiwissen für die Praxis

40,00
WordPress Praxishandbuch - Profiwissen für die Praxis
9.05

Praxiswert

9/10

    Verständlichkeit

    9/10

      Umfang

      9/10

        Preis

        9/10

          Vorteile

          • Tiefgehendes Wissen
          • Praxisorientiert
          • Geht auch auf Sicherheitsthemen ein
          • SEO Tricks
          • Neu aufgelegt und aktuell

          Nachteile

          • für absolute Anfänger ungeeignet
          Perfekte WordPress Kontaktformulare für optimale Konvertierungsraten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.

          Merken

          Merken

          Merken

          Merken

          Merken

          Merken

          Weitere Beiträge

          WordPress Shortcuts für schnelleres Erstellen von Beiträgen

          Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 50 Sekunden

          Der WordPress Editor bietet weit mehr als es bei oberflächlicher Betrachtung den Anschein hat. Vielen dürfte die Tastenkombination zum Einfügen von Fettdruck bekannt sein. Doch wer kennt den Shortcut zum Maximieren des Texteditors? In diesem Beitrag wird er verraten.

          keyboard shortcodes für wordpress

          Zeitsparende Shortcuts für den Editor

          Im visuellen Rich Editor oder auch im Textmodus kann man mit der Maus auf eines der Icons in der Leiste oberhalb des Texteditors klicken, um Formatierungen wie Fettdruck, Kursivdruck oder ähnliches vorzunehmen. Wem das nicht schnell genug ist, der wird sicher schon die Tastenkombination Strg + B verwendet haben, um einen markierten Text fett zu drucken.

          Bekanntere Tastenkombinationen

          Für Kursivdruck und Unterstreichungen gibt es die Kombinationen Strg + I sowie Strg + U.

          Weil Überschriften häufig verwendet werden, sollte man auch hierfür wissen, wie man mit einem Tastendruck einen Titel erster, zweiter oder dritter Ebene erstellen kann. Einfach in die Zeile klicken, die zur Überschrift gemacht werden soll. Danach durch Druck auf Shift + Alt + 1 eine H1-Überschrift erzeugen. Analog geht das mit den Ziffern 2 und 3 für die untergeordneten Überschriften.

          Geheimtipps

          Wichtigstes Werkzeug für Blogger ist der Texteditor. Mit ihm werden schließlich die Inhalte erstellt, für die eigens ein WordPress System installiert wurde. Um das Schreiben komfortabler zu machen, wurde der Modus für Ablenkungsfreies Schreiben erfunden. Man kann diesen durch Klick auf das Symbol rechts neben der Werkzeugleiste aktivieren:

          Ablenkungsfreies Schreiben
          Funktion für das ablenkungsfreie Schreiben

          Dies hat zur Folge, dass der Editor vergrößert wird. Allerdings noch nicht so weit, wie es möglich wäre. Vielmehr wird die linke Seitenleiste (Sidebar mit Menü) ausgeblendet, ebenso wie die rechte (Editor-spezifische Funktionen).

          Wer es noch komfortabler haben möchte, für den ist die Tastenkombination

          Strg + Shift + F

          genau das richtige. Sie versteckt nicht nur die Seitenleisten, sondern maximiert auch tatsächlich den Editorbereich. Weiterhin werden einige Funktionen ausgeblendet, die im Maximalmodus wenig oder gar nicht benötigt werden. Dazu gehört der Reiter zum Umschalten zwischen Visuell und Text sowie Buttons wie die folgenden:

          Die Buttons im rechten Teil wurden durch Plugins hinzugefügt. Auch sie verschwinden im Maximalmodus.

          Extratipp für mobile Designs

          Zwar kein WordPress Kürzel, aber dennoch für jeden Redakteur oder Blogger enorm hilfreich ist dieser Mozilla Firefox Tipp. Mit der folgenden Tastenkombination kann man Endgeräte wie Smartphones oder Tablets auf dem Desktop PC simulieren:

          Strg + Shift + M

          Das Ergebnis sieht dann beispielsweise so aus:

          Responsive Ansicht einer Webseite
          Simulation eines Endgeräts auf dem Desktop Bildschirm

          Diese responsive Ansicht im Browser eignet sich auch hervorragend, um WordPress Themes auf ihre Tauglichkeit für verschiedene Aufösungen hin zu untersuchen.

          Viel Spaß beim effizienten Arbeiten mit WordPress!

          WordPress für Dummies

          19,99
          WordPress für Dummies
          9.025

          Praxiswert

          9/10

            Verständlichkeit

            10/10

              Umfang

              9/10

                Preis

                9/10

                  Vorteile

                  • Für Einsteiger
                  • Schritt-für-Schritt Anleitungen
                  • Schnelles Erfolgserlebnis
                  • Praxisorientiert

                  Nachteile

                  • Nicht für Profis
                  WordPress Shortcuts für schnelleres Erstellen von Beiträgen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.

                  Merken

                  Weitere Beiträge

                  SEOblitzContest2016: Gewonnen hat ERFOLGSREZEPTE ONLINE

                  Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten, 16 Sekunden

                  Blitz Wettbewerb

                  Der SEOblitzContest2016 ist ein Wettbewerb für SEO-Experten und alle, die es werden wollen. Es geht darum, mit einem bis dato ungefundenen Suchbegriff möglichst auf Platz eins der Google Suchergebnisse zu landen. Dem Sieger winkt ein toller Gewinn. Auf Platz eins hat es dieser Beitrag von ERFOLGSREZEPTE ONLINE geschafft!

                  Allgemeiner Ablauf

                  Der Wettbewerb dauerte insgesamt nur sieben Tage. Daher auch der Namen Blitzcontest. Es ist ein offener Contest, bei dem jeder ohne Anmeldung teilnehmen kann. Der Gewinner wurde zum Stichtag 07. April 2016, 24 Uhr durch Screenshot der Google Ergebnisliste ermittelt.Die Aufgabe besteht darin, in kürzester Zeit ein optimales Ergebnis zu erzielen. Spannend wird der Wettbewerb dadurch, dass die einzelnen Teilnehmer nichts von einander wissen. Diese Startseite enthält alles Wissenswerte für den Ablauf sowie den Text, der zum Sieg beim SEO-Wettbewerb führte.

                  Als Gewinner gilt, wer auf dem ersten Platz im Ranking landet. Da der Veranstalter selbst ausgeschlossen ist, kann man darüber streiten was passiert, wenn dieser auf dem Top-Platz steht. Fair ist es, den besten Optimierer gewinnen zu lassen, das kann jedenfalls nicht der Veranstalter selbst sein. Der Blitz Contest bleibt also bis zum Ende spannend.

                  Neben generellen Informationen zu diesem spannenden Suchmaschinenwettbewerb werden Details zu Strategien für optimale Rankings verraten. Lesenswerte Kost für alle, die ihre Kenntnisse im Marketing aufbessern möchten.

                  Teilnahmebedingungen

                  Grundsätzlich darf jeder teilnehmen. Wichtig ist ein vollständiges Impressum, das den deutschen Vorschriften genügt. Das sollte im Falle von ERFOLGSREZEPTE ONLINE auf jeden Fall gegeben sein.

                  Nicht teilnahmeberechtigt sind Großkonzerne wie die Suchmaschine Google, das soziale Netzwerk Facebook und andere. Außerdem dürfen Angehörige des Veranstalters nicht teilnehmen. Wünschen wir allen, die etwas beitragen, viel Glück und gutes Gelingen. Insbesondere ist zu hoffen, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handelt. Denn der Wettbewerb startete am 1. April 2016. Einen Einsendeschluss gibt es nicht!

                  Die Preise

                  Auf den Sieger warten reizvolle Gewinne von unschätzbarem Wert. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Wert der Preise bemisst sich am Nutzen für den Gewinner. Der erste Preis ist eine Marketing-Kampagne, die von gewichtigen PR7-Websites und sogar einem Vertreter aus der Kategorie PR8 unterstützt wird. Letztere ist laut Veranstalter urbantalespublications2009.com, man fragt sich, wie diese unbekannte URL es zu solchen Ehren schaffen konnte. Obwohl es für den Zweitplatzierten nichts weiter zu gewissen gibt, ist der Hauptgewinn für Webprojekte lohnenswert:

                   

                  Hauptpreis
                  Der Hauptgewinn für den Sieger des Wettbewerbs

                  Der Erstplatzierte der Challenge darf sich als Seokanzler fühlen und wird viel Ruhm ernten. Der Siegerpreis lohnt den Aufwand der Teilnahme allemal!

                  Herausforderungen

                  Eine Webseite zu optimieren für einen Begriff, den es in Wirklichkeit nicht gibt, ist eine schwierige Aufgabe. Nicht zuletzt deswegen, weil es keine Vergleichsseiten gibt. Es sind keine Referenzen vorhanden. Die herkömmliche WDF*IDF Analyse von Top Webseiten greift hier nicht. Die SERPs sind genau im Auge zu behalten, um mögliche Konkurrenten frühzeitig zu erkennen.

                  Der Aufbau von Backlinks wäre grundsätzlich möglich. Jedoch benötigt man dazu schon gute Domains, die täglich indiziert werden und eine hohe Relevanz haben. Aus unserer Sicht ist es eine wichtige Frage, wie gut Google CamelCase Worte verstehen kann. Das sind Begriffe, die eigentlich aus mehreren Keywords bestehen. So wie der Vorgabebegriff SEOblitzContest2016 für den Wettbewerb.

                  Die offensichtlichste Möglichkeit, ist also der Aufbau von qualitativ hochwertigem Content. Insbesondere zählt dazu Inhalt, den Suchmaschinen mögen. Denn es stellt sich die Frage, ob es gelingt, innerhalb von sieben Tagen genügend Klicks zu sammeln. Diese Aufrufe werden von Google Analytics gezählt, um die Rangliste im Suchergebnis mitzubestimmen.

                  Vergleichbare Competitions

                  Im SEO-Bereich gibt es prominente Vertreter für Ausscheidungen dieser Art. Ganz vorne mit dabei ist der Wettkampf namens Xovilichter, bei dem eine ähnliche Aufgabe gestellt wurde. Weiter zurück liegt der Wettstreit um die Hommingberger Gepardenforelle, der 2005 vom Computermagazin c’t ausgetragen wurde. Der Unterschied zum aktuellen Wettbewerb ist allerdings die längere Laufzeit. Beim Speed Contest sind ganz andere Strategien sinnvoll als bei einer längerfristigen Optimierungsaufgabe.

                  Motivation für den SEOblitzContest2016

                  Dieses Blog behandelt das Thema SEO sehr intensiv. Ein logischer Schritt ist der Weg in die Öffentlichkeit. Das funktioniert besonders einfach mit einer Veranstaltung, die schnell erledigt ist. In Lichtgeschwindigkeit ist die Teilnahme beendet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Devise lautet also, schnell wie ein Blitz zu sein.

                  Das Aufwerten von Inhalten und Webseiten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Daher rufen wir alle auf, beim Wettbewerb mitzumachen. Tolle Preise winken. Vieles hängt davon ab, wie groß das Teilnehmerfeld sein wird. Da die meisten wohl nicht mitbekommen haben, dass er stattfindet, wird das Feld überschaubar sein.

                  Es handelt sich um eine Online Veranstaltung. Nach Köln zu fahren ist möglich, aber nicht vorgeschrieben. Wer sich einen schönen Tag machen möchte, kann dies in der Rheinmetropole natürlich tun. Besser aufgehoben wäre er, wenn ein Ausflugsplaner wie tripango bemüht werden würde. Das Tool verspricht die perfekte Reiseplanung für Challenges dieser Art.

                  Strategie für die Teilnahme

                  Wichtig ist die Konzentration auf die Optimierung der Seiteninhalte und der Struktur. Die Struktur ergibt sich für Profis fast von selbst. Der Beitrag wächst von Tag zu Tag. Die Onpage Umsetzung gestaltet sich dank WordPress vergleichsweise einfach.

                  Flankierende Maßnahmen werden in den nächsten Tagen hier beschrieben, teils erst nach Wettbewerbsende, um der Konkurrenz nicht die entscheidenden Hinweise zu geben. Der Server für die Webpräsenz wird nicht gewechselt obwohl die Ladezeit mit der aktuellen Ausstattung nicht optimal ist.

                  Jedenfalls konzentrieren wir uns nicht übermäßig auf den Aufbau von Verweisen, weil dazu der blitzwettbewerb einfach zu kurz ist. Auch werden keine Postings in sozialen Medien stattfinden, um nicht unnötig Aufmerksamkeit zu erregen. Manch ein Leser wird aufgrund dieser Informationen wahrscheinlich aktiv werden und kontraproduktiv handeln. Das nehmen wir aber in Kauf und denken lieber an die Besucher unserer Domäne anstatt an solche Auseinandersetzungen.

                  Aktueller Stand

                  Samstag, 02.04.2016

                  Bereits einen Tag nach Start der Veranstaltung gibt es gute Nachrichten: In der Ergebnisliste der relevanten Suchmaschine sind wir auf Platz 2, direkt hinter der Website des Organisators:

                  Rangliste Google
                  Google Suchergebnisse: Plätze eins und zwei

                  Da der erste Treffer laut Teilnahmebedingung von der Wertung ausgeschlossen ist, befindet sich diese Seite hier somit auf dem ersten Platz! Wollen wir hoffen, das bleibt auch so! Der Contest ist für diese Homepage erst wenige Stunden alt, da der Start gestern abend erfolgte. Der Screenshot zeigt, dass die URL vor 13 Stunden in den Index aufgenommen wurde. Auf Bing gibt es ebenfalls Erfolge zu vermelden. Eine Platzierung unter den ersten sechs Treffern ist gegeben. Weiter vorne stehen ein paar Seiten mit deutlich höherem PageRank.

                  Dieses überraschend positive Resultat konnte so kurzfristig nur erreicht werden, weil die Infrastruktur bereits optimal vorhanden war. Das Blog läuft auf Basis von WordPress. Änderungen an Inhalt oder Struktur der Page sind schnell erledigt. Kenntnisse im Umgang mit dem CMS sind mehr aus ausreichend vorhanden! Bleibt die spannende Frage nach dem Erfolg der Maßnahmen.

                  Auswertung der Statistiken

                  Dementsprechend sind die Zugriffszahlen aufgrund der Kürze der Zeit noch nicht repräsentativ. Eine erste Statistik zeigt befriedigende Werte für das Nutzerverhalten:

                  Analytics Auswertung vom Freitag

                  Die durchschnittliche Besuchszeit ist fast schon exorbitant hoch. Immerhin gab es gestern noch weniger Text als heute. SEO-optimierte Texte sind allerdings wichtig für das Ranking. Insbesondere spielt die Textlänge eine Rolle. Ein kleines Geheimnis möchten wir allen Lesern und Wettbewerbern verraten: Wir sind wirklich gut im Produzieren von Fließtext, der nicht nur auf den ersten Blick einer Prüfung standhält!

                  Übrigens ist der Samstag für viele online Präsenzen der Tag, an dem die wenigsten Besucher zu registrieren sind! Das trifft insbesondere auf Service-Angebote zu, die vorzugsweise wochentags nachgefragt werden.

                  Überlegungen und Methoden

                  Bei bisher unbekannten Suchanfragen greift der RankBrain Algorithmus von Google. Er bezieht sich normalerweise auf Phrasen, also eher Longtail Suchbegriffe. Es wird sich zeigen, inwieweit RankBrain mit bisher nicht findbaren Keywords zurecht kommt.

                  Die Wahl des Schreibstils dieses Wettbewerbbeitrags ist möglicherweise mit entscheidend für den Erfolg oder gar den Sieg. Wir werden dies noch genauer darstellen, sobald erste Erkennnisse vorliegen.

                  Linkbuilding in dezentem Maße wird notwendig sein, um als Sieger hervorzugehen. Nur auf Content und Klickmetriken zu setzen, wird alleine nicht ausreichen.

                  Neben Google ist auch Bing als Suchmaschine zu berücksichtigen und im Auge zu behalten. Dort sieht nämlich das Ranking etwas anders aus als beim Platzhirschen. Beiden Search Engines kann man auf die Sprünge helfen, um in der Kürze der Zeit indiziert zu werden.

                  Durch den Blitzcharakter der Ausschreibung wird der PageRank der teilnehmenden Domains eine große Rolle spielen. Das ist ein Nachteil für manche Webmaster. Siehe auch weiter unten für Überlegungen zur Variation des Wettbewerbs. Aus den vielen sinnvollen Methoden die richtigen auszuwählen ist eine Herausforderung in der Kürze der Zeit. Wir haben beispielsweise auf Videos verzichtet, weil diese zu wenig Vorteile bringen und der Zeitaufwand zu hoch wäre.

                  Die Nachricht über den Wettbewerb verbreitet sich schnell im Netz. Unter den ersten Suchergebnissen befindet sich viele News-Seiten, die gar nicht direkt am Contest mitmachen. Sie veröffentlichen vielmehr allgemeine Informationen über die Modalitäten zur Teilnahme.

                  SEO Agentur Testsieger

                  Sonntag

                  Das Suchergebnis präsentiert sich glücklicherweise genau wie am Vortag. Die Veranstalterseite zeigt am dem 02.04.2016, 12 Uhr erstmals auch im offiziellen Screenshot, dass wir auf dem zweiten Platz (also dem ersten, nach Abzug der Veranstalterseite) liegen. Insgesamt wurden kleinere Textverbesserungen vorgenommen. Ebenfalls wurde ein neuer Backlink aufgebaut. Das führte kurzfristig zu einer Rangverschiebung von Platz zwei nach Platz eins.

                  Über die SEO-Strategie können noch nicht alle Details verraten werden. Das würde der Konkurrenz unnötig auf die Sprünge helfen. Als kleine Info nur, dass dieser Beitrag mittlerweile über 1600 Worte lang ist. Die SERP1 Treffer für Keywords aller Art haben im Durchschnitt eine vergleichbare Länge oder sind sogar noch länger. Übrigens entsteht durch Aussagen im Text über diesen selbst eine selbstreferentielle Schleife. Dies hat ein bekannter Buchautor, der den Pulitzerpreis schon gewann, damals schon festgestellt. Dadurch, dass man extra erwähnt, wie groß der Umfang eines Contents ist, wird er länger. Und somit bewegt er sich schon bei über 1700.  Wer den Namen des Autors kennt, darf ihn gerne im Kommentarfeld nennen und sich einer Anerkennung gewiss sein!

                  Für den Neuling sei gesagt, dass die in diesem Text zu findenden Fettdrucke natürlich bewusst gewählt wurden. Der Profi wird das sowieso schon wissen. Zu den Feinheiten, welche Phrasen derartig hervorgehoben wurden, gibt es zu einem späteren Zeitpunkt mehr Angaben.

                  Montag

                  Es ist noch früh am Tag. Immerhin gibt es eine sichtbare Veränderung in der Trefferanzeige, wie folgender Screenshot zeigt:

                  Man beachte die schönen Sterne im angezeigten Schnipsel. Ein Wunder, dass diese schon nach so kurzer Zeit von Google berücksichtigt werden! Die Bewertungen sind natürlich mit entsprechenden Meta-Tags im Quelltext des indizierten Textes hinterlegt. Ansonsten haben sich die ersten zwei Plätze seit gestern Nachmittag wieder vertauscht. Allerdings haben wir bereits so viele Suchen mit dem Wettbewerbsbegriff durchgeführt, dass eine unverfälschte Suche kaum noch möglich sein dürfte. Über den Tor-Browser, der das Problem lösen würde, lässt Google seit ein paar Tagen keine Anfragen zu.

                  Auffällig ist, dass die Beschreibungen in der SERP von der Suchmaschine selbst ermittelt und nicht aus dem Meta Tag description gezogen wurden.

                  Dienstag

                  Google meldet wieder Platz 1 für ERFOLGSREZEPTE ONLINE. Zusätzlich ist aufgefallen, dass die im Ergebnis angezeigten Bilder die beiden aus dem Beitrag hier an Stelle eins und zwei zeigen:

                  Wettbewerbsbilder
                  Ein Teilnehmer, der gestern auf Rang drei zu sehen war, ist wieder aus dem oberen Teil des Rankings verschwunden.

                  Mittwoch

                  Neu auf Platz drei ist eine befreundete Webseite bzw. eine von einem guten Freund. Er hat sich zwei Stunden Zeit genommen für seinen Fließtext und damit direkt den Gipfel gestürmt! Womöglich hat dieser schnelle Erfolg unter anderem auch mit dem Freshnesh Update zu tun. Das Update kann aber nur eine mäßige Auswirkung haben. Jedenfalls ist der Content sehr gut und vor allem lang. Es handelt sich um die Partyband Familie Hossa aus Gießen, die deutschlandweit mit ihrer zehnköpfigen Crew und wechselnden Bühnenoutfits das Publikum begeistert.

                  Es wurde darauf geachtet, wichtige Begriffe zu verwenden, die manchmal als Proof Terms bezeichnet werden. Spätestens seit Rankbrain und anderen Fortschritten im semantischen Verständnis von beliebigen Texten ist es unabdingbar, der Suchmaschine den nötigen Hinweis zu geben! Für den Wettbewerb ist diese Strategie wahrscheinlich goldrichtig.

                  Laut Statistik sind diese Zeilen übrigens schon so umfangreich, dass das Lesen von Anfang bis Ende knapp zehn Minuten Zeit kostet. Auch diese Aussage ist (siehe oben) wieder eine seltsame Schleife. Eine weitere Zahl besagt, dass es dem Schreiber mittlerweile gelungen ist, an die 2200 Worte zu verfassen.

                  Soviel sei verraten: Black Hat SEO Massnahmen wurden nicht verwendet, um das Ranking zu pushen. Es sollte auch so gelingen, im Contest ganz vorne dabei zu sein. Quasi mit reinem White Hat Techniken. Wollen wir hoffen, dass sich morgen die SERPs nicht mehr verschieben, denn dann hätten wir den Sieg sicher!

                  Donnerstag

                  Warten auf das Endergebnis. Aktueller Stand:

                  SEO Contest SEOblitzContest2016 Endstand am 07.04.2016, 24:00 Uhr

                  Freitag

                  Sowohl laut eigenen Recherchen als auch laut Screenshot auf der Webseite des Veranstalters, COMPLEX, haben wir gewonnen! Vorab stand die Frage im Raum, wie eigentlich auf Google gesucht wird: In einem privaten Fenster, über Tor oder ganz normal, als unter Berücksichtigung der Suchhistorie. Wir werden versuchen, das noch zu klären.

                  Nun können einige der aufgebauten Backlinks wieder zurückgenommen werden. Etwa auf dem Tourismusportal tripango, wo kurzfristig ein Verweis im Fussbereich der 250000 Seiten eingebaut wurde.

                  Fazit

                  Der SEOblitzContest2016 ist eine tolle Sache. Er fordert die Kreativität aller Webmaster heraus. Wer im Online Marketing etwas erreicht hat oder in die Ruhmeshalle aufsteigen will, nimmt an diesem SEO Wettbewerb gerne teil.

                  Diese Seite lebt. Sie wird täglich erweitert, so dass das Erreichen der SERP 1 Position auf Google in greifbare Nähe rückt. Wir haben vom 1. April bis 7. April Zeit, diese Seite zu optimieren. Und genau das werden wir auch tun. Bald gibt es Neuigkeiten zu Permalinks, verlinkenden Seiten und Crawling Budgets.

                  Für Fragen zum Wettbewerb und für Anmerkungen zu diesem Artikel oder für Verbesserungsvorschläge bitte das unten stehende Feedback-Formular verwenden. Jede konstruktive Zuschrift wird dankend entgegengenommen. Auch Angebote für Backlinks sind gerne gesehen.

                  Variation des Contests

                  Eine Idee für nächstes Jahr ist die Berechnung der Durchschnittsposition auf Google und Bing. Die Webseite, die in Kombination der beiden Trefferlisten die besten Ergebnisse erzielt hat, ist der Sieger. Das als Anregung an alle, die in Zukunft einen Kampf um die Ränge eröffnen möchten. Vielleicht greift die Firma COMPLEX dies auf für den nächsten SEO Wettbewerb dieser Art.

                  Um Chancengleichheit zu gewährleisten könnte die Siegerehrung in unterschiedliche Kategorien eingeteilt werden. Die einzelnen Sparten gliedern sich nach dem PageRank der Domänen. Eine PR7 Seite hat es wesentlich leichter, vorne zu ranken als eine PR1 Webseite. Schließlich soll jeder die gleiche Chance haben, an der Party teilzunehmen.

                  Deine Aktivitäten im SEO-Umfeld

                  View Results

                  Loading ... Loading ...

                  Bitte stimme für uns ab, wenn Dir unsere Arbeit gefällt!

                  SEOblitzContest2016: Gewonnen hat ERFOLGSREZEPTE ONLINE: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,25 von 5 Punkten, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen.

                  Das SEO-Praxisbuch 2016

                  24,90
                  Das SEO-Praxisbuch 2016
                  9.2

                  Praxiswert

                  10/10

                    Verständlichkeit

                    9/10

                      Umfang

                      9/10

                        Preis

                        9/10

                          Vorteile

                          • Enormer Praxiswert
                          • Topaktuelle Tipps
                          • Leicht verständlich
                          • Mit Insider-Tipps

                          Nachteile

                            Weitere Beiträge

                            Star Wars Bücher versandkostenfrei

                            Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 9 Sekunden

                            Die besten Bücher für Star Wars Fans: Baupläne, Stories, Geheimnisse, Romane. Wir stellen die Bücher vor, die jeder Fan besitzen sollte.
                            Tauche ein in die Star Wars Welt und versorge Dich mit Hintergrundinfos zum neuen Film Das Erwachen der Macht (The Force Awakens). Neben R2-D2 sind nun weitere Player auf dem Parkett, so etwa der Kugelroboter BB-8, der eine Karte zum Aufenthaltsort von Luke Skywalker versteckt. Willst Du mehr über die dunkle Seite der Macht und die erste Ordnung erfahren?
                            Wusstest Du, dass der Todesstern hypothetisch 850 Billiarden Dollar kosten würde? Insgesamt wären für den Bau 833000 Tonnen Stahl erforderlich. Wenn Darth Vader das gewusst hätte, dann hätte er mit dem Imperator mal ein ernstes Wörtchen gesprochen.
                            Kein Wunder, das Palpatine zum bösen Kanzler geworden ist. Die Skywalker Familie muss es also wieder richten. Ansonsten würden die Sturmtruppen einfach so ins Universum einmarschieren! Überraschend auch, dass der Sohn von Han Solo (wieder von Harrison Ford gespielt) auftaucht, als Bösewicht der ersten Ordnung!

                            Star Wars Bücher

                            Star Wars: Absolut alles, was Du wissen musst

                            Reise zu Das Erwachen der Macht

                            Alle wichtigen Infos, die eingefleischte Star Wars Fans haben müssen, um als Auskenner zu gelten. Das Buch bespricht alle Kinofilme. Und daneben sogar die Star Wars Serien also auch The Clone Wars und Rebels. Auch Antworten auf die häufigsten Fan-Fragen und bisher unbekanntes Filmwissen gibt dieses mega Buch…

                            Das Buch der Jedi und das Buch der Sith

                            Daniel Wallace

                            Exklusiver Schuber mit gleich zwei zusätzlichen Sonderdrucken. Du erhältst also zwei hochwertige Bücher plus Bonusmaterial, die die tiefsten Geheimnisse des Jedi-Ordens enthüllen. Stelle Dich auf eine Stufe mit den Großmeistern der Sith und lerne deren Techniken kennen. Diese Handbücher sind ein Must-have für jeden Star Wars Buchliebhaber…

                            Star Wars: Der Erbe der Jedi Ritter

                            Kevin Hearne

                            Mitreißendes Abenteuer im handlichen Taschenbuch-Format, das die Geschichte einer brillanten Kryptografin erzählt, die gezwungen wird, für das Imperium zu arbeiten. Nur einer kann sie retten, wer anders als Luke Skywalker könnte dies sein…

                            Star Wars Raumschiffe, Fahrzeuge und technische Details

                            Mit Aufriss und exklusiven Panorama-Seiten

                            Ein opulenter Band, der alles andere in den Schatten stellt, wenn es um Pläne und technische Fakten geht. Die Baupläne von allen bekannten Objekten, Raumschiffen und Fahrzeugen in einmaliger Detailtiefe. So sieht der Plan des Todessterns wirklich aus! Auch der AT-T Walker wird eindrucksvoll illustriert, ebenso wie die Pod Racer oder der Millenium Falke…

                            Star Wars: Das Erwachen der Macht

                            Illustrierte Enzyklopädie, brandneu

                            Mit Erscheinungsdatum 18.12.2015 ist dieses Buch in Form einer Enzyklopädie absolut neu und unverzichtbar. Dazu gibt’s opulente Bilder, spannende Fakten und alle Daten zu den neuen Figuren, Fahrzeugen und Raumschiffen. Auch Waffen, Kostüme und die Ausrüstung der Charaktere werden beschrieben und dem Leser in allen relevanten Details näher gebracht…

                            tiptoi Star Wars Episode I bis VI

                            Ravensburger

                            Für die jüngeren ist dieses Buch mit Spielcharakter. Der beiliegende Spezialstift sorgt für viel Abwechslung und spielerisches Erkunden der Star Wars Welt. Auf Knopfdruck gibt es sogar die Originalstimmen und Geräusche aus den Filmen. So realitätsnah konnte die Eroberung von Naboo noch nie erlebt werden…

                            Weitere Büchertipps für alle Star Wars Fans und Anhänger von das Erwachsen der Macht folgen in Kürze. Wer nicht nur lesen will, dem empfehlen wir coole Gadgets der dunklen und der hellen Seite der Macht.

                            * = Affiliate Links (Hilfe)

                            Mehr zu Star Wars

                            Um das Erwachen der Macht wurde ein großes Geheimnis gemacht. Das einzige, was wirklich nach außen kommuniziert wurde, war der imposante Trailer auf YouTube. Klar, dass gut und böse wieder gegeneinander kämpfen. Auch werden die Storm Troopers ihren Platz im Imperium haben. Die schwarze Seite wird noch mächtiger sein. Durch die aktuellen Möglichkeiten der Animationstechnik stehen den Filmemachern noch mehr Effekte zur Verfügung. George Lucas hatte seine Firma Lucas Arts Entertainment für 4 Milliarden Dollar an Disney verkauft. Seitdem hat der aus Star Trek berühmte Regisseur J.J. Abrams die Aufgabe bekommen, den Film in Szene zu setzen. Ein Könner seines Fachs, da kann nur was Geniales bei rauskommen. Sicher haben die meisten den Movie schon gesehen. Kein Wunder, dass der neue Star Wars Film alle Rekorde gebrochen und über 13 Millionen Euro an einem Tag eingespielt hat. Wir würden uns freuen, wenn für Euch was an Literatur dabei ist und ihr viel Spaß damit haben werdet!

                            Auf Youtube gibt es den über zwei Minuten langen Trailer:


                            Wie haben Dir unsere Vorschläge gefallen?

                            Star Wars Bücher versandkostenfrei: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

                            Weitere Beiträge

                            WordPress 4.4 veröffentlicht: Die Neuerungen im Überblick

                            Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 20 Sekunden

                            Das neue Release  hat den Codenamen Clifford Brown bekommen, den Namen eines Jazz-Trompeters. Zu den Verbesserungen gehören insbesondere responsive Bilder, aber auch einiges andere mehr.

                            wordpress

                            Neue Features im Überblick

                            Es hat sich so einiges getan in der aktuellen Version des beliebtesten Content Management Systems der Welt. Nicht umsonst wurde deshalb auch eine Versionsnummer zweiten Grades spendiert. Hier die wesentlichen Änderungen von WordPress 4.4

                            Responsive Bilder

                            Durch die immer populärer werdenden mobilen Endgeräte wie Smartphones und Tablets schon fast überfällig: Endlich werden Bilder von Hause aus richtig skaliert, und zwar abhängig von der physischen Größe des Bildschirms. Bilder aus Beiträgen und Seiten sowie Bilder, die als Beitragsbild angelegt sind, werden ab sofort automatisch mit srcset– und sizes-Attributen ausgestattet.

                            Standard Theme

                            Nun ist das Thema Twenty Sixteen per Default mit WordPress aktiviert. Klar, dass man das sowieso ändern sollte. Ansonsten würden alle Blogs und Shops auf WP-Basis gleich aussehen. Aber zumindest hat der Standard-Look nun einen anderen Charme und WordPress wird leichter neue Anhänger gewinnen als das früher der Fall war.

                            Neue Plugins

                            Zahlreiche praktische Erweiterungen diverser Anbieter sind hinzugekommen. Beispielsweise ist es jetzt mit Cloudup, Reddit-Kommentaren, ReverbNation, Speaker Deck sowie VideoPress möglich, seine Beiträge und Seiten aufzupimpen.

                            Das folgende Video zeigt einige der Änderungen optisch:

                            Änderungen im Core Code

                            Die Codebasis, der Kern des CMS, hat sich gewandelt. Er ist moderner und leistungsfähiger geworden. Der normale Anwender wird davon nicht spüren, dafür freuen sich die Entwickler umso mehr. Wichtig hierzu ist, dass der Kerncode jetzt mit PHP 7 kompatibel ist, ein Riesenschritt. Außerdem ist das Caching von Inhalten nun effizienter, was für schnellere Antwortzeiten sorgt. Gut auch für die Besucher Eurer Website!

                            Weitere Infos zum Release 4.4 gibt es in den inoffiziellen Ankündigungen.

                            Fazit

                            Ein Update auf WordPress 4.4 ist für Webmaster sowieso Pflicht, alleine schon aus Gründen der Sicherheit. Die neuen Features und Zusatzfunktionen machen den Wechsel allerdings noch attraktiver.

                            WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch

                            39,90
                            WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch
                            8.95

                            Praxiswert

                            9/10

                              Verständlichkeit

                              9/10

                                Umfang

                                10/10

                                  Preis

                                  8/10

                                    Vorteile

                                    • Große Breite an Themen
                                    • Verständlich geschrieben
                                    • Viele Tipps vom Profi
                                    • Umfassendes Nachschlagewerk
                                    • Preis/Leistung

                                    Nachteile

                                    • Nicht für den schnellen Überblick
                                    • Etwas größere Investition

                                    Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

                                    WordPress 4.4 veröffentlicht: Die Neuerungen im Überblick: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.

                                    Weitere Beiträge

                                    Star Wars Gadgets und Fanartikel

                                    Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 35 Sekunden

                                    Coole Star Wars Merchandising-Produkte für alle Jedi-Anhänger, Darth Vader Imitatoren und Luke Skywalker Verehrer. Die besten Gadgets vorgestellt.
                                    Egal ob The Clone Wars, die dunkle Seite der Macht, Laserschwerter, Raumschiffe oder der Todesstern. Star Wars war, ist und bleibt Kult. Passend zum neuesten 7. Film Das Erwachen der Macht hier die geeigneten Geschenke für Männer und natürlich auch für Frauen. Fast jeder hat die bis dato sechs Teile schon gesehen und seit Ende 2015 gibt es sieben Episoden. Viele sind mit Luke Skywalker (gespielt von Mark Hamill), Prinzessin Leah, Yoda und anderen Charakteren aufgewachsen. Der Todesstern und die Sternenzerstörer sind vielen noch in Erinnerung, ebenso die süßen Ewoks. Aber auch die großen Walker, die von Luke und Han Solo zu Fall gebracht werden. May the force be with you (ein Simultanübersetzer, der Star Wars nicht kannte, hatte dies übrigens mit „Am 4. Mai bin ich bei Euch“ übersetzt!).

                                    Star Wars Fanartikel

                                    Darth Vader Müslischale

                                    Stoneware

                                    Schwarz wie die dunkle Seite der Macht. So geht Frühstück heute für harte Kerle und Mädels der Extraklasse. Offiziel lizensierter Müsli-Genuss mit dieser Schale in 14 cm Durchmesser und 8 cm Höhe. Die kostenfreie Lieferung erleichtert die Entscheidung, wie der Tag in Zukunft beginnt…

                                    Stormtrooper LED Lampe

                                    Beleuchtung & Wohnen

                                    Genialer Look in Form eines Storm Troopers und natürlich in moderner LED-Ausführung. Knapp 30 cm ist dieses Beleuchtungsmittel der Extraklasse, die Optik stellt alles andere in den Schatten (vor allem, wenn das Licht an ist). Läuft mit Batterien oder über einen USB-Anschluss, kann bei Bedarf also direkt am Computer betrieben werden…

                                    Monopoly Star Wars Edition

                                    Hasbro

                                    Innovatives Brettdesign, mit Star Wars Spielfiguren. Für 2 bis 4 Spieler und ab 8 Jahren zum Spielen und Spaß haben bestens geeignet. Vor dem Start müssen sich die Spieler für eine Seite der Macht entscheiden, ganz wie im Film, oder im richtigen Leben: Rebellen oder Imperium, was bist Du?…

                                    Star Wars Keks Ausstechformen

                                    Küche & Haushalt

                                    Sehr beliebt sind diese Keksformen in mehreren Farben. Einfach auf den Teig legen und ausstechen, der Weltraum naht dann automatisch. Back Dir oder Deinem Partner einem Darth Vader, Chewbacca oder den Humanoiden C3-PO. Die Formen sind in mehreren Farben ausgeführt…

                                    Darth Vader Muffin Backform

                                    Küche & Haushalt

                                    Wer lieber etwas größeres produzieren möchte, für den ist diese Backform genau das richtige. So entsteht stilecht die Maskenansicht von Lukes Vater. Muffins bekommen so die perfekte individuelle Note. Die Form ist 28x24x5 cm groß, hat eine Antihaftbeschichtung und ist für Spülmaschinen geeignet…

                                    Flaschenöffner – Starwars Raumschiff

                                    Bestseller

                                    Mit diesem Kronkorkenentferner der Extraklasse endlich mal ein Bier trinken, wie es sich für echte Fans gehört. Die Metalllegierung sorgt für eine stabile Ausführung, eben ein richtiges Werkzeug für Männer oder für die Küche, je nach dem, wer die Bierflasche aufmachen darf. Das Raumschiff-Design ist unverkennbar Star Wars und hat die Abmessungen 6 x 4,5 cm. Dieses Gadget aus der Star Wars Reihe gibt es sogar versandkostenfrei…

                                    Weitere Accessoires für Tekkies, SciFi Fans uns alle, die ein Geschenk für ihre verrückten Angehörigen suchen, folgen in Kürze.
                                    Vorab ein Tipp für ein günstiges Angebot: Star Wars Battlefront zum Schnäppchenpreis für PC (XBOX und PS4 ebenfalls).

                                    * = Affiliate Links (Hilfe)

                                    Schlagworte zu Star Wars

                                    Bekannt ist den meisten, dass die Episoden vier bis sechs zeitlich nach den ersten drei Teilen spielen. Weil die SciFi-Effekte aber so anspruchsvoll waren, wurde die zeitliche Reihenfolge vertauscht. Kein Wunder, denkt man nur an die riesige Armee der Klonkrieger, für die man viel Computer Power benötigte.
                                    Der Ausspruch Ich bin Dein Vater wurde unzählige Male für Persiflagen benutzt. Er erinnert daran, dass Darth Vader der Vater von Luke Skywalker ist. Das hat der böse Imperator für sich zu nutzen gewusst, als er versuchte, die Dunkle Seite der Macht in Vader größer werden zu lassen. Eine Analogie spielt sich im aktuellen Film ab, denn Han Solo, der legendäre Pilot des Millenium Falcon, ist der Vater des zur ersten Ordnung konvertierten Kylo Ren. Die Mutter ist General Leia.
                                    Als Imitation Nummer eins fällt vor allem Space Balls ein, wo Lord Helmchen die perfekte Kopie des bösen Darth darstellt und Pizza Mampf für Jabba The Hut steht (im englischen heisst ersterer übrigens Pizza The Hut, was die Analogie noch verstärkt). Die Laserschwerter, auch Lichtschwerter genannt, waren ebenfalls häufig Gegenstand von Verballhornungen.
                                    Noch heute populär ist Ewan Mcgregor, der den Obi-Wan Kenobi spielte und auch unter dem Spitznamen Ben Kenobi bekannt war.
                                    Unvergessen sind auch die Roboter bzw. Humanoiden R2D2 und C-3PO. BB-8 zapft dann auch seinen größeren Vorgänger an, um an Reste der Karte zu kommen, die zu Luke führen.
                                    In den Nachfolgeepisoden (siehe oben) kam dann raus, dass Anakin Skywalker der Vorgänger von Darth Vader war bzw. in ihn überging, nachdem er als Jedi-Ritter das Gute vertreten hatte und seine Macht positiv einsetzte. Jedigroßmeister Yoda wusste von der Wandlung, denn er hatte ihn als Schüler und gemeinsam mit Meister Qui-Gon unterrichtet.


                                    Wie viel Macht gibst Du uns für diese Vorschläge?

                                    Star Wars Gadgets und Fanartikel: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
                                    Städtereise

                                    Weitere Beiträge

                                    Phantom II Update: Google aktualisiert seinen Suchalgorithmus

                                    Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 26 Sekunden

                                    Ein paar Jahre nach dem unbestätigten Phantom-Update gibt es Anzeichen für eine neue Justierung im Algorithmus von Google. Im November 2015 waren Änderungen in den Rankings zu beobachten, die auf Quality Maßnahmen des Suchmaschinenriesen zurückzuführen sind.

                                    phantom ii
                                    Phantom 2 Update

                                    Vieles spricht für eine solche Aktualisierung im Kern der Suchmaschine. Denn laut den Quality Rate Guidelines von Google vom 12. November 2015 hat das Unternehmer aus Amerika sich Gedanken gemacht über guten und schlechten Content. Die Unterschiede werden benannt, Webmaster bekommen Hinweise darauf, was aus SEO Sicht jetzt neu zu beachten ist.
                                    Das Update selbst bleibt unbestätigt, daher auch der Name Phantom.

                                    Änderungen von Phantom II

                                    Searchmetrics hat die Causa untersucht und meint, genügend Indizien erkennen zu können, um Phantom II letztendlich als wahrscheinlich existent zu bezeichnen. SEO Vsibility Betrachtungen erhärten diesen Verdacht. Wie immer wird darauf hingewiesen, dass Webseiten mit mangelhaftem Content abgestraft werden, das hat man nun wirklich schon oft genug gehört. Manch einer fällt bei solchen trivialen Aussagen in den Tiefschlaf, denn was sonst sollte eine Suchmaschine tun, die vernünftige Ergebnisse produzieren will?
                                    Allerdings wird nun doppelter Inhalt, auch als Duplicate Content bezeichnet, anscheinend schwächer negativ gewichtet. Das führt zu einer Reihe von Gewinnern, hauptsächlich sind das Portale und Verzeichnisse mit vielen ähnlichen Einträgen, etwa Wörterbücher oder Glossare. Verlierer sind wohl (und hoffentlich) Webspammer und Personen, die mit wenig Aufwand viel Sichtbarkeit erzeugen wollen, Stichwort Link-Netzwerke, Spam-Seiten und dergleichen.

                                    Seiten, die für andere Marken werben, werden auch zu den Verlierern zählen, denn Brand Content wird nur dann noch gut gewichtet, wenn er prominent vertreten ist, etwa auf einer zentralen Landing Page.

                                    Empfehlungen

                                    Bleibt abzuwarten, was die nächsten Monate für Veränderungen in den Rankings bringen. Wie auch sonst bei Updates gilt, dass erst nach dieser Zeitspanne alle Webmaster die wahren Auswirkungen für ihre Webpräsenzen tatsächlich beziffern können.

                                    Für alle, die sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung näher beschäftigen wollen: Hier ein Review zum genialen SEO-Buch von Prof. Mario Fischer.


                                    Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

                                    Phantom II Update: Google aktualisiert seinen Suchalgorithmus: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

                                    Weitere Beiträge

                                    Yoast SEO Score (Update 2015): Einige Neuerungen

                                    Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 39 Sekunden

                                    Mit dem aktuellen Update des SEO Plugins für WordPress von Yoast gibt es eine Reihe von Neuerungen. Eine davon ist die Neuberechnung der SEO Score aller Beiträge.

                                    seo score

                                    Update mit einigen Features

                                    Diese Aktualisierung hat sich gelohnt: Das Yoast Plugin führt einige Neuigkeiten ein, auf die manch einer vielleicht schon lange gewartet hat. Dazu gehört eine Neuberechnung der SEO Score eines Beitrags, die abhängig vom sogenannten Focus Keyword ermittelt wird. Aber auch eine Berechnung dieses Wertes in Echtzeit ist nun im Funktionsumfang der beliebten Erweiterung enthalten.

                                    Snippet Editor

                                    Es ist zunächst etwas ungewohnt, sich als früherer User des Plugins zurechtzufinden, denn der Snippet Editor präsentiert sich zusammen mit dem Rest aller bisher über mehrere Karteireiter verteilten Angaben nun auf einem Tab bzw. Screenbereich. Alles ist auf einmal sichtbar, das macht Sinn!

                                    Echtzeit Berechnung und Aktualisierung

                                    Während man tippt, wird im Yoast SEO Bereich unterhalb des WordPress Editors angezeigt, wie es um den SEO Wert des Textes steht. Das betrifft sowohl die Aktualisierung der Ampel (grün = gute SEO-Werte, gelb=Verbesserungsbedarf, rot=schlecht oder gar keine Suchmaschinenoptimierung) als auch die Content Analysis.
                                    Die Inhaltsanalyse zählt negative und positive Aspekte des Contents auf, dazuz gehört etwa, ob der Text zu wenige Wörter enthält oder ob das Fokus Schlüsselwort nicht oft genug, genau richtig von der Anzahl her oder sogar zu oft verwendet wurde. In diesem Beitrag ist Yoast SEO Score das Focus Keyword, demnach prüft das Plugin, ob diese Phrase vollständig im Text vorkommt und wenn ja, wie oft. Das ist allerdings schlechter als das sogenannte Latent Semantic Indexing (LSI), das auch Synonyme und Wortkorrelationen mit einbezieht!

                                    Die Yoast SEO Score

                                    Der Algorithmus zur Berechnung dieser Kennzahl hat sich laut Plugin-Meldung in WordPress geändert. Was genau dahintersteckt, wird nicht verraten. Jedenfalls ist es nun möglich, auch mehrere Focus Keywords zu verwenden. Das gilt allerdings nur für die kostenpflichtige Premium Version von Yoast, schade.

                                    Fazit

                                    Webmaster sollten sowieso ihre Plugins regelmäßig aktualisieren. Das Yoast SEO Plugin stellt hier keine Ausnahme dar, das Update ist nicht gefährlich, sondern sieht im Gegenteil sogar vielversprechend aus. Die Gesamtansicht, die ein Blättern zwischen Tabs überflüssig macht und sich auch noch selbst aktualisiert, macht Spaß. Vor allem das bisher lästige Speichern, nur um die SEO Meldungen zu prüfen, entfällt jetzt!


                                    Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

                                    Yoast SEO Score (Update 2015): Einige Neuerungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
                                    Momox.de - Einfach verkaufen.

                                    Weitere Beiträge

                                    Windows 10: Die optimalen Einstellungen

                                    Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten, 16 Sekunden

                                    Windows 10 Upgrade

                                    Seit Windows 10 kostenlos für Benutzer älterer Windows-Versionen verfügbar ist, hat die Anzahl der Installationen zugenommen. Umso wichtiger, die richtigen Einstellungen zu verwenden.

                                    Was ist neu bei Windows 10?

                                    Die Verbesserungen von Windows, die dem Benutzer zugute kommen, sind zumindest mir auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Die erste Änderung, die einem auffällt (wenn man nicht Classic Shell verwendet, siehe unten) ist das wieder eingeführte Start-Menü, welches den für Desktop Computer unsinnigen App-Bildschirm Gott sei Dank wieder verdrängt hat. Auf Mobilgeräten  mit Touch-Display erscheint im Gegensatz zum Desktop-PC die Kacheloberfläche, was auch gut ist.

                                    Die Charms-Bar, die bei Windows 8 rechts am Rand erschienen ist, wurde wieder abgeschafft. Es gab wohl nicht so viele User, die diese wirklich nützlich fanden und benutzt hatten. Ich gehörte auch nicht zu den Anhängern dieses Konzepts der Charms Leiste. Man kann über ein Icon in der Task Bar allerdings eine Infoleiste an selber Stelle aufrufen, die es beispielsweise erlaubt, den Tablet-Modus zu aktivieren oder die Seite für die Einstellungen aufzurufen. Aktivieren kann man die Charm Bar über ein kleines Utility. Man muss dieses Programm aber nach jedem Runterfahren und wieder Hochfahren neu starten (oder man hängt es in den Autostart rein).

                                    Die Systemsteuerung, das ist die Einstellungen-Seite, ist leider unbedienbarer geworden.  Da hat Microsoft keinen guten Job gemacht. Es gibt keine Navigationselemente (Zurück-Button…) mehr, so dass man zum vorigen (übergeordneten) Menü nicht springen kann, ich habe jedenfalls noch nicht herausgefunden, wie. Es ist schon fast eine Frechheit, dass kein Schließen-Symbol für dieses Fenster vorhanden ist. Wer das tastenkürzel Alt+F4 nicht kennt, wird das Fenster wohl nie zumachen können. Offensichtlich ist es auch nicht vorgesehen, die Farben der Darstellung im Detail anpassen zu können, das geht anscheinend nur auf einem hohen Level (über Designs).

                                    Es fällt auf, dass die Darstellung der DOS-Konsole anders ist als früher, das macht aber nicht wirklich einen Unterschied:

                                    DOS Fenster
                                    DOS-Console light

                                    Das Aussehen der Windows Fenster ist ebenfalls nicht so wie zuvor, beispielsweise ist die Fensterleiste ganz oben leichtgewichtiger als früher und fällt somit leider nicht so ins Auge wie zuvor. Die wesentliche Information, nämlich der Titel zum Fenster, fällt so weniger schnell ins Auge.

                                    Über das Einstellungen-Symbol rechts unten in der Taskleiste kann man diverse Konfigurationen ändern und auch die Anzeige vom Desktop- auf den Tablet-Modus umschalten:

                                    Menü von Windows 10
                                    Windows 10 Einstellungen

                                    Letzterer versteckt dann die Task bar und ist für Touch Screens optimiert. Übrigens kann über das genannte Symbol auch OneNote direkt aufrufen. Das ist ein Tool mit dem man schnell Notizen und TODO-Listen verfassen kann.

                                    In der Taskbar ist auch eine Suchfunktion hinzugekommen, die auf Cortana basiert. Das ist eine Technologie, die ähnlich Siri von Apple funktioniert und auch Sprachbefehle versteht. Allerdings ist das Einsatzgebiet auf PCs breit gefächerter als auf Tablets: Man kann nicht im im Web suchen, also eine Search Engine direkt ansteuern, sondern auch lokale Dateien und Notizen oder Emails finden. Laut Microsoft ist Cortana übrigens nicht in jeder Region verfügbar.

                                    Ansonsten hat sich von Windows 8 auf Windows 10 nicht wirklich viel getan. Windows 10 ist insofern kein neues Betriebssystem, verglichen mit dem Vorgänger. Erst recht verdient es nicht eine um zwei Hauptnummern höhere Versionsnummer. Insgesamt wohl eher eine Marketing-Maßnahme. Weil Microsoft um die geringen Unterschiede weiß, hatte man sich dann auch dazu entschieden, den Windows 8 Usern das neue System gratis anzubieten. Aber man kann ja auch mit dem Sammeln von Daten Geld verdienen.

                                    Sinnvolle Anpassungen

                                    Dieser Beitrag konzentriert sich im folgenden darauf, die gewohnt gute Arbeitsumgebung von Windows 8 wieder herzustellen 😉 Weiter unten folgt eine Aufzählung von Unterschieden zu Windows 8.

                                    Wer bei der Installation von Windows 10 die Express-Einstellungen verwendet, ist selber schuld. Denn diese erlauben es Microsoft quasi, fast alle Daten, die im täglichen Leben bei der Arbeit mit dem PC samt neuem Betriebssystem anfallen, pronto an Microsoft zu übermitteln.

                                    Weiterhin fällt selbst einem Blindfisch sofort auf, dasss die Oberfläche und Darstellung insbesondere der Taskleiste und des Start-Buttons deutlich anders gestaltet sind. Meiner Meinung nach auf Dummies ausgerichtet, die den Computer nur dazu benutzen, um auf große Schaltflächen zu klicken, nicht aber, um effizient damit zu arbeiten.

                                    So ist beispielsweise die Ausführen-Funktion so versteckt worden, dass man sie man besten durch [Windows-Taste] + R aufruft, um sich langes Suchen zu sparen. Oder man installiert gleich das kostenlose und phantastische Tool Classic Shell, das ist sowieso mein Top-Tip für alle, die sich viel Ärger mit der neuesten Windows-Version ersparen möchten. Mit Classic Shell kann man das Aussehen von Windows so anpassen, dass es früheren (besseren) Anzeigekonzepten entspricht.

                                    Windows 10 anpassen

                                    Zuerst am besten Classic Shell herunterladen (Link siehe oben) und danach das Startmenü sowie die Taskleiste auf ein angenehmes und vernünftiges Erscheinungsbild zurücksetzen (siehe Screenshot am Anfang des Artikels: So sieht das angepasste Startmenü aus, es gibt noch zwei weitere Layout-Möglichkeiten, die die Software bietet). Das Anpassen der Taskleiste unter den Windows 10 Einstellungen in der Classic Shell bietet sich übrigens ebenfalls an. Nach Anpassung kann das Startmenü etwa so aussehen (hier aus Datenschutzgründen nur ein Teil dargestellt):

                                    Classic Shell Menü
                                    Angepasstes Startmenü von Windows 10

                                    Datenschutz

                                    Wer es wegen der Express-Einstellungen beim Setup verpasst hat, sollte die Daten, die an Microsoft übermittelt werden, deutlich reduzieren. Dazu über das Startmenü die Einstellungen öffnen und in der Suchzeile Daten eingeben. Dann die Datenschutzeinstellungen aufrufen und jede der vier Optionen deaktivieren:

                                    • Apps die Verwendung der Werbungs-ID erlauben: NEIN
                                    • SmartScreen-Filter einschalten: AUS
                                    • Informationen zum Schreibverhalten an Microsoft senden: AUS
                                    • Websites (von Microsoft?) den Zugriff auf die eigene Sprachliste gestatten: AUS

                                    Der SmartScreen Filter nervt übrigens enorm, er will in Widows 10 jegliches Installieren von Programmen verhindern, die man sich im Internet herunterladen kann…

                                    Unter dem Menüpunkt Kalender kann man deaktivieren, dass Apps (die ja in Wirklichkeit keine sind, sondern normale Windows-Programme) Zugriff auf Termine im Kalender haben. Das ist schon sehr dreist, weil auf einem Desktop Computer für gewöhnlich weit mehr Termine bzw. mehr Infos pro Termin (wegen der Volltastatur) vorhanden sind als auf einem Smartphone mit Touch Screen Tastatur.

                                    Standardbrowser

                                    Sicher hast Du Firefox installiert, falls nicht, dann wäre das der nächste Schritt. Nach dem Start von Firefox unter dem neuen Windows erscheint ein Hinweisbildschirm, wie der Browser als Standard definiert werden kann. Der Internet Explorer ist einfach nicht state of the art, auch wenn wir mittlerweile iexplore 11 zählen. Zu viele andere gute, meist schnellere und dem HTML-Standard nähere Browser gibt es auf dem Markt. Zuletzt kam sogar mit CLIQZ einer dazu, der viel Wert auf Datenschutz legt. Da kommt der IE nicht mehr mit.

                                    Standard Apps deinstallieren

                                    Bei jedem Windows 10 Update sorgt Microsoft frecherweise dafür, dass für bestimmte Dateitypen verknüpfte Programme durch Windows Apps ersetzt werden. Das bedeutet, dass nach dem Update PDFs nicht mehr mit dem beliebten Acrobat Reader geöffnet werden, sondern mit der blöden Microsoft App. Das gleiche bei Bilddateien und Videos.

                                    Am einfachsten lässt sich dieses Problem für alle Ewigkeit lösen, indem man die Windows Apps einfach deinstalliert. Dazu das Programm Windows 10 App Remover herunterladen und starten:

                                    App Remover
                                    Windows 10 Apps entfernt

                                    Insbesondere die Apps für Fotos und Movies & TV sollten durch Anklicken entfernt werden. Dabei darauf achten, dass nicht in einem anderen Fenster die Systemsyteuerung mit der App-Übersicht auf ist, sonst kommt es zu einer Blockierung.

                                    Taskleiste

                                    Wo ist sie geblieben, die gute alte Task Leiste? Wenigstens kann man die meisten Schäden durch Classic Shell beheben, siehe oben. Diese Web und Windows Suche, die neben dem Start-Button erscheint, kann man je nach Präferenz ausblenden, was ich getan habe. Auch hier werden wieder Daten gesammelt, eventuell ist die Funktion ja sogar nützlich. Aber normalerweise tut es der gute alte Browser mit Suchfunktion ja auch und er bietet eine gewohnte Umgebung und Darstellung sowie zahlreiche Optionen.

                                    Task Switcher

                                    Mit der Tastenkombination Windows+Tab kann man wie gewohnt zwischen den offenen Anwendungen (Tasks) hin und herschalten. Nun gibt es anstatt einer recht kleinen Ansicht dafür eine den ganzen Bidlschirm füllende Liste mit Anwendungen:

                                    Task Switcher Windows 10
                                    Zwischen offenen Anwendungen umschalten

                                    Alternativ kann man zum nächsten Task auch einfach mit Alt-Tab wechseln, das war früher auch nicht anders.

                                    Desktop

                                    Glücklicherweise hat sich hier nichts geändert. Gegen positive Veränderungen ist nichts zu sagen, aber leider ist es in der Vergangenheit oft so gewesen, dass Microsoft statt übersichtlicher Icons auf dem Desktop einen Screen angeboten hat, auf dem wenige riesige Schaltflächen mit sogenannten Apps zu sehen waren, die einen am Arbeiten gehindert haben. Der Begriff App ist extrem irreführend und für Software, die auf Desktop PCs unter Windows läuft, ganz sicher nicht angebracht. Außer man versucht zukünftig, Alle möglichen Programme möglichst minimalistisch in ihrer Funktionsweise zu halten, so wie man das von Apps gewohnt ist. Dazu dann noch eine kleine Dateigröße, um die Startzeit der Programme auf ein Minimum zu reduzieren.

                                    Apps installieren

                                    Viele Apps gibt es kostenlos, doch ganz ohne Preis ist eine Installation nicht, wie ich selbst vor kurzem feststellen musste. Beim Aufspielen des Metro Explorers von Microsoft wurde nach einer Microsoft Live ID gefragt. Ich gab eine ein, und zwar eine andere als die für den Desktop PC verwendete. Als ich nach dem Mittagessen an den Computer zurückkam, war der Bildschirmschoner mit Sperrbild und Passwortabfrage aktiv geworden. Leider hatte die installierte App die lokale Benutzerkennung ausgetauscht. Das alte Passwort war somit nicht mehr gültig. Pech, wer wie ich unknackbare Zufallspasswörter verwendet und sie in einer Datei ablegt. Da half nur, sich auf einen anderen Rechner das Passwort an die Mail des Accounts zuschicken zu lassen und per Webmail darauf zuzugreifen.

                                    Beim Login prüft das Betriebssystem dann online per Internetverbindung die Benutzerinformationen ab. Gut, dass die Verbindung stand, ansonsten wäre der Zugang zum Rechner länger gesperrt gewesen.

                                    Übrigens muss man sich genau überlegen, ob Office 365 das richtige ist: Schließlich besitzt man diese Software nicht wirklich, sondern mietet sie nur. Wer das Office-Paket auf mehreren Rechnern gleichzeitig einsetzen möchte, für den sieht die Sachlage wieder anders aus. Am besten auf Amazon die besten Angebote raussuchen.

                                    Automatische Updates

                                    In der Systemsteuerung findet man die Update-Funktion nicht mehr wie gewohnt. Will man die automatische Installation von Aktualisierungen unterbinden, geht das nur über einen Eintrag in der Registry. Denn die Option Updates automatisch installieren ist im Standardmenü ausgegraut.

                                    Man deaktiviert die Automatik, indem man eine Textdatei mit Endung .reg anlegt und folgende Zeilen dort reinschreibt:

                                    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX] "IsConvergedUpdateStackEnabled"=dword:00000000
                                    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsUpdate\UX\Settings] "UxOption"=dword:00000000

                                    Danach die Datei ausführen (Doppelklick im Windows Explorer).

                                    Privatsphäre schützen

                                    Microsoft sammelt gerne Daten von Windows-Benutzern. Um diese auch von Datenschützen als kritisch angesehen Praktik weitmöglichst zu unterbinden, gibt es verschiedene Einstellmöglichkeiten für die Privatsphäre. In der Systemsteuerung nach dem Begriff Datenschutz suchen. Dann dem Programm für die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit widersprechen. Das dämmt die Datensammelei schon mal ein.

                                    Dann im Bildschirm Alle Einstellungen (erreichbar über die Charm Bar rechts) nach Cortana suchen. Für den Sperrbildschirm die Statusinfos deaktivieren, da für diese Funktion ansonsten das Benutzerverhalten analysiert wird. Ebenfalls in den Cortana Einstellungen gibt es Spracherkennung, Freihand und Eingabe. Dies ebenfalls ausschalten, ansonsten sammelt Microsoft vom Windows User Informationen aus den Kontakten, aktuelle Kalenderereignisse sowie den Eingabeverlauf!

                                    Unter dem Menüpunkt Feedback und Diagnose das Senden von Diagnose und Nutzungsdaten auf einfach stellen. Für die Feedbackhäufigkeit die Option nie wählen.

                                    Unterschiede zu Windows 8

                                    Augenscheinlich fällt neben diversen Design-Anpassungen auf, dass der Task Switcher (Alt-Taste + Tab) anders aussieht. Leider muss ich sagen, er ist unübersichtlicher als der Vorgänger, jedenfalls konnte ich früher besser erkennen, welches Programm wo im Switcher stand.

                                    Der Windows Explorer zeigt sich anders, nun erscheinen zuerst häufig verwendete Ordner und darunter zuletzt verwendete Dateien. Keine schlechte Idee, aber für Menschen, die mehrere Partitionen besitzen, gewöhnungsbedürftig, weil die Laufwerke links in der Baumstruktur gesucht werden müssen und nicht prominent im Hauptbereich stehen.

                                    Microsoft versucht mit aller Gewalt, dem Anwender OneDrive aufzudrücken, das nervt. Ich meine, das war bei Windows 8 schon so, jetzt eben schon wieder. Wer seine Daten freiwillig an die USA, die NSA und deren verbündete Statten ausliefern will, der ist mit OneDrive bestens bedient. Alle anderen sollten es über die Einstellungen (Symbol der Anwendung in der Taskleiste rechtsklicken) deaktivieren, damit es bei Start von Windws nicht nach Belieben Daten sammeln oder sonstiges Unwerk treiben kann.

                                    Systemanforderungen

                                    Jeder halbwegs moderne PC bietet genügend Rechenleistung, Hauptspeicher und Plattenplatz, um hervorragend mit Windows 10 zusammenzuarbeiten. Aber auch Rechner, die mehrere Jahre alt sind, sind geeignet. Die Hardware sollte ausreichend sein. Wichtig ist nur, dass ausreichend RAM-Speicher vorhanden ist. Es sollten mindestens 4 GB sein, besser sind natürlich 8 GB (auch wenn Microsoft selbst als Minimum 2 GB für 64-Bit Prozessoren angibt). Eine Festplatte mit 500 GB reicht ebenfalls vollkommen aus, es sei denn, man möchte zahlreiche Mediendateien oder gar größere Videos ablegen.

                                    WLAN

                                    Die bisherigen Einstellungen der vorigen Installation von Windows 8 werden in die neueste Version automatisch übernemmen. Es sollte nicht erforderlich sein, hier irgend welche Einstellungen vornehmen zu müssen. Wenn das WLAN dennoch nicht richtig funktioniert, dann in den Netzwerkeinstellungen prüfen, ob ein Netzwerkadapter deaktiviert ist. Ist das der Fall, den Adapter wieder aktivieren und erneut die Konnektivität prüfen. Die Ursache könnte auch ein falscher Treiber sein. Das kommt aber recht selten vor. Für Treiberprobleme gibt es keine einfache Lösung (außer: den richtigen Treiber verwenden, aber das ist oft leichter gesagt, also getan).

                                    Fazit

                                    Von Windows 8 auf Version 10 war der Übergang reibungsloser und positiver als von Windows XP auf Vista und Windows 7. Letztere beiden Versionen waren eine Katastrophe hinsichtlich Bedienungskomfort und Stabilität. Bleibt abzuwarten, wie stabil das neue Windows läuft und welchen Nutzen es für den User gegenüber der Vorgängerversion hat. Für Microsoft stand anscheinend die Datensammelei im Vordergrund.

                                    Insgesamt hat Microsoft sich wohl etwas von der Ausrichtung auf mobile Endgeräte verabschiedet, auch wenn die Apps für Windows natürlich erhalten blieben. Die Vormachtstellung von Apple und Google mit den weit verbreiteten Plattformen für Mobilgeräte (iOS und Android) ist einfach zu groß als dass Microsoft eine Chance hätte.

                                    Zumal aktuell auch Amazon versucht, Apps für Amazon Fire zu bekommen. Dafür werden Entwickler (wie ich) mit Werbefreibeträgen geködert, ihre vorhandenen Android Apps auf den Amazon Marktplatz hochzuladen.

                                    Als nächstes werde ich den Browser Microsoft Edge testen, ihn tatsächlich tiefergehend zu verwenden macht aber wohl erst Sinn, wenn der Markt sein Urteil gefällt hat. Das gilt vor allem für Entwickler, die aber mal checken sollten, wie ihre Webanwendungen und Websites auf Edge dargestellt werden.

                                    Eine Empfehlung für alle, die sich von einem Buch in die Welt von Windows 10 einweisen lassen möchten: Das Windows 10 Praxisbuch bei Amazon. Ebenfalls dort gibt es Windows 10 Home 64 Bit zu einem guten Preis zu kaufen, bei kostenloser Lieferung.

                                    Windows 10 - Das Praxisbuch

                                    19,95
                                    Windows 10 - Das Praxisbuch
                                    9.275

                                    Praxiswert

                                    10/10

                                      Verständlichkeit

                                      9/10

                                        Umfang

                                        9/10

                                          Preis

                                          9/10

                                            Vorteile

                                            • Idealer Begleiter für den Alltag
                                            • Schritt-für-Schritt Lösungen
                                            • Geballtes Wissen
                                            • Sehr aktuell

                                            Nachteile

                                            • Buch ist schwer

                                            Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

                                            Windows 10: Die optimalen Einstellungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,81 von 5 Punkten, basieren auf 26 abgegebenen Stimmen.

                                             

                                            Weitere Beiträge

                                            Tipps 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.