Schlagwort-Archiv: WordPress Themes

WordPress Templates installieren: HowTo

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 53 Sekunden

Mit WordPress Templates kann einfach und komfortabel das Aussehen und auch das Verhalten von WordPress Blogs und Webseiten verändert werden. In diesem HowTo erklären wir Schritt für Schritt, wie das geht.

Tutorial

WordPress Templates installieren & nutzen

Wie man Templates oder Themes benutzt, zeigen wir an einem Beispiel. Angenommen, Dein WordPress Blog hat die URL

www.erfolgsrezepte-online.de

Dann kannst Du die Admin-Oberfläche, die zum Einspielen neuer Templates benötigt wird, aufrufen, indem Du hinter diese Adresse das Postfix /wp-admin anhängst, also so:

www.erfolgsrezepte-online.de/wp-admin

Nun siehst Du einen Screen, der in etwa so aussieht (es gibt mit Sicherheit Abweichungen, weil Du nicht die gleichen Plugins installiert hast wie wir):

WordPress Templates
WordPress Templates installieren

Klicke auf den Menüpunkt auf der linken Seite, der mit Design beschriftet ist und schon landest Du in der Themes-Verwaltung. In WordPress heisst ein Template übrigens Theme und nicht „Vorlage“, wir sprechen im folgenden also nicht mehr von WordPress Templates, sondern von Themes.

In der Startansicht im Design-Bild siehst Du die verfügbaren Themes, das sind die, die mit WordPress mitgeliefert wurden. Du kannst entweder davon eines auswählen oder Dir eines der vielen kostenlosen Themes runterladen, die im Internet online verfügbar sind. Für letzteres klicke einfach oben im Screen auf den Button Installieren, um die schnelle Installation über ein Hochladen einer vorhandenen Theme-Datei, meist im ZIP Format, zu starten. Es ist allerdings einfacher, direkt von der Themes-Seite im Admin-Bereich die Template Installation zu starten, dort gibt es eine recht komfortable und hilfreiche Auswahl an vorhandenen Themes:

WordPress Templates
WordPress Templates Installation

Initial werden die von der WordPress Redaktion vorgestellten Themes angezeigt, die sich täglich ändern. Im Karteireiter daneben sind die populären Templates zu finden und rechts daneben die neuesten.

Im Screenshot nicht zu sehen ist die Suchzeile, die ganz rechts erscheint. Hier kann man nach WordPress Templates suchen, etwa nach Web Shop, wenn man einen Onlineshop eröffnen möchte und dafür ein Layout benötigt.  Mit der Maus über das Template drüberfahren und entweder eine Vorschau ansehen oder das Theme gleich mit dem Button Installieren runterladen. Nachdem es installiert wurde, muss es noch aktiviert werden, das geht aber auch ganz einfach mit einem Klick:

Template aktivieren
WordPress Template aktivieren

Nach Aktivierung ist das Template fertig eingespielt und Dein Blog hat ein neues Aussehen bekommen 🙂
Du kannst das Design des Themes nun einfach anpassen, dafür hast Du eine einfache Möglichkeit im Theme-Menü unter Design -> Themes: Einfach das Template anklicken und auf Anpassen gehen.

Weitere Ressourcen

Eine Liste von WordPress Templates stellen wir in einem extra Artikel vor.

Buchtipp für WordPress Anfänger:

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg
90

Praxiswert

9/10

    Verständlichkeit

    10/10

      Umfang

      8/10

        Preis/Leistung

        10/10

          Vorteile

          • Für Anfänger geeignet
          • Sehr günstiger Preis
          • Leicht verständlich
          • Aktuell

          Nachteile

          • Weniger für Profis


          Wie hat Dir der Artikel gefallen?

          WordPress Templates installieren: HowTo: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,86 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.

          Weitere Beiträge

          WordPress Templates

          Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 33 Sekunden

          WordPress Templates sind Themes, die das Aussehen eines WordPress Blogs oder einer WP Webseite steuern und schnell eine anderes Look & Feel erzeugen.

          Kostenfreie WordPress Templates

          Customizr

          Dieses Template zeigt sich auf der Startseite mit einem ansprechenden Karussel, in dem Bilder in Großformat rotieren. Ein absoluter Hingucker, dem unterhalb Teaser in Kastenform folgen:

          WordPress Template Customizr
          Customizr Template

          Der Name dieses Themes ist Programm: Es bietet zahlreiche Möglichkeiten der Konfiguration und auch einiges an Unterstützung für Developer, die Code bearbeiten möchten um möglichst große Flexibilität zu haben. Außerdem können Webmaster in einer Live Ansicht das Template customizen.

          Zerif Lite

          Glänzt mit hübschen und ansprechenden Scroll und Hover Effekten, überall wo man hinsieht. Schöne Farbgebung durch schlichte Akzentuierung:

          WordPress Template Zerif Lite
          Zerif Lite Theme

          Die Ansicht der Beiträge ist sehr übersichtlich und informativ, sie enthält von Hause aus die letzten Beiträge, die letzten Kommentare, einen Überblick über das Archiv sowie eine Kategorienliste.

          Canoe

          Ein Business Theme, das responsiv ist und den Besucher gleich mit einem großflächigen Aufmacher begrüßt:

          WordPress Template Canoe
          Canoe Template

          Die Farben kann man als sehr schlicht bezeichnen, nämlich hellgrau, dunkelgrau und weiß. Sicher nicht für jeden was, aber bestimmt für den ein oder anderen Anlass bestens geeignet. Läuft auch toll auf mobilen Endgeräten.

          Das Vantage WordPress Template

          Ein vollständig responsives Theme mit toller Aufmachung, welches sich auf hervorragend in das WooCommerce Plugin integriert:

          Vantage Template
          WordPress Template Vantage

          Sehr schön ist auch der Mouse Over Effekt bei Menü-Elementen, Buttons oder für die Latest Posts. Das Formular zum Abschicken von Kommentaren kommt übersichtlich und aufgeräumt rüber und lädt zum Kommentieren ein.

          Weitere Ressourcen

          Professionelle Templates bzw. Themes gibt es auf envato Themeforest.

          In unserem Testbericht stellen wir die besten WordPress Bücher vor.

          Wir beschreiben in einem HowTo, wie Anfänger mit WordPress professionelle Webseiten erstellen.

          Zum Betreiben eines Blogs oder einer Homepage bieten sich gute WordPress Hoster an.

          Wer WordPress funktional erweitern möchte, dem empfehlen wir WordPress Plugins.

          Webmaster sollten sicherstellen, dass ihre WordPress Installation entsprechend abgesichert ist.


          Wie hat Dir der Artikel gefallen?

          WordPress Templates: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

          Weitere Beiträge