Schlagwort-Archiv: Testbericht

WordPress Buch Empfehlungen

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 2 Sekunden

WordPress Bücher gibt es viele, doch nur manche lohnen eine Investition wirklich. Die WordPress Bücher mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis vorgestellt und gegliedert nach Zielgruppe.
WordPress Buch

WordPress Bücher für jeden Zweck

Unsere nachfolgenden Empfehlungen sind aufgeschlüsselt in Bücher zu WordPress für verschiedene Zwecke und Zielgruppen, um die Auswahl für das beliebteste CMS der Welt beim Buchkauf zu erleichtern. Die ausgewiesenen Anfängerbücher sind normalerweise nicht für den Vollprofi geeignet und die Expertenbücher normalerweise eher weniger für den Laien.

Bei den sehr umfangreichen Werkern ist es unserem Test nach allerdings so, dass alle Benutzergruppen von Anfänger bis Profi bedient werden, denn jeder wird dort jeweils auf einigen hundert Seiten fündig und kann den Rest des jeweiligen WordPress Buches überfliegen. Die Liste enthält zwar keine 1001 Bücher, aber dennoch die Beststeller aus ihrer jeweiligen Kategorie. Für Vorschläge zur Erweiterung des Bücherregals sind wir immer dankbar!

Für den Anfänger

Als Anfänger werden in den meisten Büchern diejenigen WordPress User angesehen, die keine oder nur wenig Erfahrung mit WordPress haben und auch nicht als Technikfreaks bezeichnet werden können. Meist geht der Autor des jeweiligen Werkes auf die Installation des CMS ein, um dem Leser den Einstieg zu erleichtern. Auch Tutorials sind grundsätzlich Bestandteil dieser Literatur. Anhand von Leitfäden lässt sich eben einfacher nachvollziehen, welche Schritte für eine bestimmte Aufgabe notwendig sind.

WordPress für Dummies

Nicht ohne Grund heisst dieses Buch so und spricht direkt den Anfänger an. Es ist dementsprechend nah an der Praxis orientiert und enthält allerlei nützliche Anfängertipps, die beim Grundverständnis, der Installation und auch bei der ersten Einrichtung von WordPress sowie beim Aufsetzen eines Blogs helfen. Auch Themes werden behandelt, mit denen man das Design der Anwendung steuern kann. Dieses WordPress Buch ist leicht verständlich geschrieben und kann uneingeschränkt jedem Anfänger empfohlen werden. Auch neue Versionen des Open Source CMS werden unterstützt.

WordPress für Dummies

€ 19,99
WordPress für Dummies
9

Praxiswert

8.8/10

Verständlichkeit

9.6/10

Umfang

8.7/10

Preis

9.0/10

Vorteile

  • Für Einsteiger
  • Schritt-für-Schritt Anleitungen
  • Schnelles Erfolgserlebnis
  • Praxisorientiert

Nachteile

  • Nicht für Profis

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg

Der aktuellen Version von WordPress widmet sich dieses sehr günstige Einsteiger-Buch, welches nicht ganz so umfangreich ist wie das zuvor vorgestellte Dummies-Buch. Dafür bietet es dem Leser ein exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis und einen Leitfaden mit Anleitungen, wie man von A – Z ein WordPress Blog betreiben und Artikel dafür schreiben kann.

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg
9

Praxiswert

8.6/10

Verständlichkeit

9.6/10

Umfang

8.3/10

Preis/Leistung

9.5/10

Vorteile

  • Für Anfänger geeignet
  • Sehr günstiger Preis
  • Leicht verständlich
  • Aktuell

Nachteile

  • Weniger für Profis

Für den Fortgeschrittenen

Der Fortgeschrittene ist ein User, der das Open Source System WordPress schon installiert und benutzt hat und seine Kenntnnisse ausbauen möchte.

WordPress 4 – das umfassende Handbuch

Mit fast biblischem Ausmaß kommt dieses Buch daher, der Autor greift alle wichtigen Themen rund um WordPress auf. Auch die Plugin Entwicklung wird angehandelt, ein oft steifmütterlich behandeltes Thema, dabei kann es so einfach sein, ein Plugin auf den Markt zu bringen und Aufmerksamkeit oder gar Umsatz damit zu generieren. Auch die Kapitel zu Mobile Friendly Webseiten und zu Suchmaschinen-Themen sind besonders empfehlenswert. Die Praxisbeispiele runden das Werk ab und machen es zu einem Lesevergnügen.

WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch

€ 39,90
WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch
9

Praxiswert

9.2/10

Verständlichkeit

9.1/10

Umfang

9.9/10

Preis

7.6/10

Vorteile

  • Große Breite an Themen
  • Verständlich geschrieben
  • Viele Tipps vom Profi
  • Umfassendes Nachschlagewerk
  • Preis/Leistung

Nachteile

  • Nicht für den schnellen Überblick
  • Etwas größere Investition

WordPress – das Praxisbuch

Der Autor Vladimir Simovic samt Coautor richtet sich mit seinem Taschenbuch explizit an Anwender, die bereits Erfahrung mit dem CMS sammeln konnten. Die erste Auflage des Buches ist allerdings von 2008, dafür zu einem absoluten Hammerpreis zu haben. Wir empfehlen es dem, der für unter 3 Euro ein Schnäppchen machen und sich weitergehende Kenntnisse zu WordPress aneignen will. Für das WordPress Webdesign bieten die Autoren übrigens kostenlos ein Theme für Blogs an.

Zum Buch auf Amazon

Es gibt dazu auch eine aktualisierte Auflage von Vladimir Simovic, die natürlich etwas mehr kostet, dafür aber aktueller ist und auch aktuelle Plugins vorstellt. Der Autor setzt allerdings Vorkenntnisse in HTML und CSS voraus.

Zur neueren Auflage auf Amazon

Für den Profi

Der Profi ist ein WordPress Beherrscher, der aufgeschlossen für Insidertipps und hilfreiche Anregungen ist, die ihm helfen, noch besser zu werden. Außerdem ist HTML samt CSS für ihn Tagesgeschäft. Alleine bei der Vielzahl an Möglichkeiten, die WordPress samt Plugins bietet, ist es klar, dass selbst ein Poweruser nicht alles wissen kann.

WordPress Praxishandbuch – Profiwissen für die Praxis

Dieses Buch geht Kapitel für Kapitel wahrlich in die Tiefe. Wer meint, schon alles zu wissen, wird mit diesem WordPress Buch glücklich, denn er lernt mit Sicherheit noch etwas dazu. Beispiel: Der Autor schreibt über Interna der WordPress Code-Basis und wie man diese für sich ausnutzt und verwendet. Kein alltägliches Thema für ein Buch, aber so verständlich dargestellt, dass man danach einfach weiß, wie es geht! Auch die Suchmaschinen-Themen sowie die Social Media Integration machen das Werk wertvoll und für den Profi empfehlenswert!

WordPress Praxishandbuch - Profiwissen für die Praxis

€ 40,00
WordPress Praxishandbuch - Profiwissen für die Praxis
9.1

Praxiswert

9.3/10

Verständlichkeit

8.9/10

Umfang

9.4/10

Preis

8.6/10

Vorteile

  • Tiefgehendes Wissen
  • Praxisorientiert
  • Geht auch auf Sicherheitsthemen ein
  • SEO Tricks
  • Neu aufgelegt und aktuell

Nachteile

  • für absolute Anfänger ungeeignet

Unsere Kaufempfehlungen

Das WordPress Buch, welches wir an erster Stelle allen Lesern empfehlen, ist eindeutig WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch. Es spricht jeden Erfahrungslevel an, bietet Informationen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und ist mit mehr als 900 Seiten sehr umfangreich. Quasi jedes WordPress-Thema wird hier abgehandelt, wir sind uns sicher, aus diesem Buch kann jeder seinen Nutzen ziehen.

Den Anfängern empfehlen wir besonders Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg. Es ist leicht verständlich geschrieben und mit €10,99 sehr günstig. Bei diesem Preis kann man nichts falsch machen.

Wer ein Kindle sein Eigen nennt, dem sei die elektronische Version von SEO für WordPress: in 10 Schritten zu einer besseren Google-Platzierung empfohlen, das es schon für €2,99 gibt und das auch das relativ junge Thema Mobile SEO aufgreift. E Bücher sind immer mehr im Kommen, hier ist eines, das wir empfehlen können.

Ohne ausführlichen Testbericht, aber dennoch eine Empfehlung an dieser Stelle für das Werk von Frank Bültge und Thomay Boley: Das WordPress-Buch: Vom Blog zum Content-Management-System.

Weitere WordPress Ressourcen


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

WordPress Buch Empfehlungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,71 von 5 Punkten, basieren auf 7 abgegebenen Stimmen.
SEO Agentur Testsieger

Weitere Beiträge

WordPress Hosting-Spezialisten: Anbieter im Test

Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten, 6 Sekunden

Optimales WordPress Webhosting von Providern, die kostengünstig WordPress Webspace anbieten und mit vorgefertigten Installern das Leben des Webmasters enorm vereinfachen und das Aufsetzen von einem Blogserver oder Shop zum Kinderspiel machen.

WordPress Hosting

Vorteil von WordPress Hosting Spezialisten

Auch auf normalem Webspace kann man – einen entsprechenden Tarif vorausgesetzt – manuell ein WordPress Content Management System (CMS) installieren. Bietet ein WordPress Hosting-Spezialist das allerdings direkt an, dann ist die Installation und Verwaltung von WordPress und der benötigten Datenbank für den Admin User ein Kinderspiel. Man muss sich dann einfach nicht mehr um jedes technische Detail kümmern, sondern kann quasi mit einem Knopfdruck im Paket sein WordPress Bloghosting System aufsetzen, ready-to-run quasi.
Dieser Webspace Test verrät alles, was man für eine gute Entscheidung wissen muss.

Im Prinzip haben alle Webhoster Angebote, die von Speicher nur so strotzen, sei es RAM oder Festplatte, Speichermangel ist seit einiger Zeit passé. Mail Postfächer haben so zusätzlich zur laufenden Software ausreichend Speicherplatz. Jeder der vorgestellten Webhoster hat übrigens seinen Standort und seine Server in Deutschland, was in Zeiten der Überwachung von außerhalb unseres Landes nicht ganz unwichtig ist. Zudem ist die Anbindung an eine schnelle Netzwerkleitung so gewährleistet. Einige Tarife bieten zudem eine hochwertige Traffic Flatrate ohne Mehrkosten an.

WordPress Spezialisten vorgestellt

Weil WordPress eben das populärste und zugleich das beliebteste CMS für Webseiten, Blogs und Shopware ist, bieten diverse Hosting Provider ein Spezial Webhosting an. Die besten davon haben wir identifiziert und gegen einander getestet. Hier unser Testbericht, in dem die günstigen Tarife der Provider vorgestellt werden. Wer lieber einen Root Server haben möchte, für den ist am Ende des Artikels ein Link genannt. Übrigens bieten die meisten neben WordPress auch für das CMS Typo3 sowie für die Konkurrenzsysteme Joomla oder Drupal Hosting an, aber wir empfehlen eindeutig WP. Vor allem, wenn es um einen Shop geht, der etwa mit einem Plugin wie WooCommerce schnell aufgesetzt ist und rund laufen soll. Die getesteten Provider sind:

  • All-Inkl
  • Alfahosting
  • Mittwald
  • Strato
  • twosteps sowie
  • RaidBoxes

All-Inkl: Der Aufsteiger

Nicht jeder kennt All-Inkl, aber das kann sich bald ändern. Denn dieser Provider ist unserer Erfahrung nach zuverlässig und hat das ein oder andere attraktive Paket im Portfolio. Das Top-Angebot für gutes WordPress Hosting ist der Tarif All-inkl privat, der zwar der Tarif für Einsteiger ist, aber auf alle Fälle von der Performance und dem Traffic Angebot her leistungsfähig genug ist, um eine zukunftsträchtige Domain aufzubauen und zu betreiben.

Admin-Oberfläche All-Inkl
MembersAarea von All-Inkl.

Mit diesem Tarif kann man so einiges an Traffic verkraften und kostenlos austesten lässt sich dieses WordPress Spezial Hosting Paket für drei Monate komplett kostenlos. Eine Einrichtungsgebühr fällt NICHT an, ebenfalls gibt es in den ersten 3 Monaten keine weiteren Kosten oder Grundgebühren! Und dazu gibt es nicht nur eine Domain, sondern gleich drei davon inklusive. Der Webspace ist zudem groß genug um alle möglichen Daten darauf abzulegen und einige Datenbanken gleichzeitig zu betreiben.

Hier die Eckdaten zum Tarif:

  • WordPress Installer: supereinfach mit wenigen Klicks
  • Gleich 3 Inklusiv Domains !!!
  • Maximal 5 MySQL Datenbanken
  • PHP inklusive
  • 500 Email Postfächer
  • 500 Subdomains
  • 100 GB Speicher
  • Traffic unbegrenzt
  • SSL-Zertifikate für HTTPS: verfügbar für geringen Aufpreis

Wir können All-Inkl als WordPress Spezialist im Webhosting nur empfehlen. Auch EERFOLGSREZEPTE ONLINE läuft bei diesem Provider. Seit Beginn an lief alles reibungslos. Es gab bisher keine Probleme, die Domäne war immer verfügbar, soweit wir das beurteilen können. Daher gibt es ein klares Prädikat im Webspace Test für dieses Angebot. Vor allem geeignet für Webmaster, die mehrere Domains auf einmal brauchen und diese über den selben Webspace bei einem Hoster betreiben möchten.

Zum WordPress Tarif bei All-Inkl.

Alfahosting: Gut & günstig

Für wenig Geld gibt es eine .de Domäne, genügend Webspace und die obligatorische MySQL Datenbank für WordPress bei Alfahosting: Nur lediglich rund €1,70 pro Monat muss man für den Tarif Starter XL hinblättern, in dem eine Domain inklusive ist. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Dafür hat dieser Tarif eine Traffic Flatrate inklusive und der PHP Freak kommt hier besonders auf seine Kosten, weil bis Version 5.6 alles möglich ist. Fast klar, dass bei Alfahosting WordPress mit einem Knopfdruck installiert werden kann und die Performanz mehr als ausreichend ist.


Webhosting preiswert mit WordPress

Zum WordPress Tarif bei Alfahosting

Für den Techie oder Reseller

Wer WordPress lieber selbst installieren möchte und viele Möglichkeiten haben will, die Plattform nach seinen Wünschen anpassen zu können, der ist beim Webhoster Mittwald genau richtig. Genügend Speicherplatz bekommt man hier ebenso wie bei den anderen Webhosting Dienstleistern angeboten.

Mittwald Admin Console
Mittwald Kundencenter Statistik

Mehrere Datenbanken gleichzeitig auf dem aussreichenden Speicherplatz zu betreiben ist problemlos möglich. Auch Reseller kommen bei Mittwald auf ihre Kosten, weil die  Konfiguration sehr feingranular möglich ist. Hilfreich dabei ist auch unsere Anleitung zum manuellen Installieren von WordPress. Man muss selbst kein Spezialist sein, um eine ordentliche Grundkonfiguration hinzubekommen.

 Zum Tarif bei Mittwald

Infos zu weiteren Webhosting Anbietern

twosteps

Neben den oben genannten Webhostern für Blogserver und Shopware mit WordPress gibt es zahlreiche andere. Diese sind oft aus gutem Grund nicht ganz so bekannt, selbst nicht so wie Mittwald, der eher unbekannte Hoster. Wir haben beispielsweise das Angebot von twosteps gesichtet und folgende Schwachpunkte ermittelt: Alle 6 Webhosting Tarife haben eine sogenannte FairFlat Traffic Netzwerkauslastung inklusive. Was das genau bedeutet, konnten wir nicht in den Details der Angebote finden und auch nicht per Suchfunktion in den recht mager wirkenden FAQ.

Daher können wir twosteps hier nicht wirklich weiterempfehlen. Vor allem, weil die möglichst unbegrenzte Netzwerkanbindung  mittlerweile ein Ranking Argument für Shopware darstellt! Bei Mittwald und den anderen ist man da besser aufgehoben!

RaidBoxes

Noch nicht in die obige Übersicht aufgenommen, aber dennoch schon auf dem Markt als WordPress Spezialist etabliert: Es lohnt sich, die WordPress Tarife von RaidBoxes anzuschauen, denn RaidBoxes bietet sogar eine gratis Testphase von 14 Tagen, nach der das Angebot automatisch und ohne Kosten beendet wird. Wer von disem WordPress Hoster aus Deutschland nach der Testphase überzeugt ist, kann den Tarif natürlich verlängern bzw. kostenpflichtig buchen. Außerdem bietet RaidBoxes einen kostenfreien Umzugsservice für WordPress-Installationen an und verspricht eine Reaktionszeit von maximal einer Stunde über den Support-Chat!
Großer Vorteil gegenüber anderen Anbietern: RaidBoxes ist auf WordPress spezialisiert, das Dashboard für die Verwaltung der Installation ist optimal ausgerichtet. In nur drei Sekunden lässt sich die Software installieren. Ein NGINX Server mit eingebautem Caching sorgt für hohe Geschwindigkeit. Und sogar im Starter Tarif gibt es einen eigenen vServer pro Kunde.
Die Vorkonfiguration ist auf Sicherheit ausgelegt: Updates werden automatisch eingespielt; Die Anzahl der Loginversuche wird per se begrenzt; Die interne Datei wp-config ist vor Zugriffen geschützt.
Ein Schmankerl: Der Full Managed Tarif bietet sogar eigene Themes und Plugins, die der Kunde selbst wählen darf, das ist einmalig in Deutschland.

Strato: Der Großkonzern

Strato ist der größte Webhoster in Deutschland und bietet allgemein ziemlich viel Komfort, ebenfalls WordPress Angebote, und einen exzellenten Service per Telefon und Mailcenter. An Einfachheit ist die WordPress-Installation kaum zu überbieten, der komfortabel bedienbare Installer hat allerdings auch nicht ganz so viele Einstellungsmöglichkeiten wie der zuvor genannte, alles wichtige ist aber dabei!

Strato Hosting Tarif
Strato Webhosting

Im Tarif PowerWeb Starter (unter dem Menüpunkt Hosting zu finden) ist für € 3,90 pro Monat die WordPress-Installation inklusive, ebenso wie eine Inklusiv Domäne und das bei einer einmaligen Einrichtungsgebühr von € 14,90. Damit ist dieser Tarif günstiger als der von All-inkl., bietet aber nicht ganz so viel, wenn auch genügend Performance, Plattenspeicher und nur eine statt drei Domains im Webhosting. Für Einsteiger mit einer kleinen bis mittelgroßen Webpräsenz reicht das auf alle Fälle aus, da es eine ganze Zeit dauert bis die Server Ressourcen wirklich ausgereizt sind. Und über das Traffic Aufkommen muss man sich dank Flatrate keine Sorgen mehr machen.

Statt dem eben genannten Tarif kann der Power User auch gleich einen Managed Server buchen, der einen vollwertigen Server darstellt, komplett Dir gehört (ohne Virtualisierung und Teilen von Instanzen) und der bereits vorkonfiguriert ist. Was WordPress oder Type3 Hosting angeht, steht der wirklich einfache AppWizard zur Verfügung, der das Installieren von WordPress zur leichtesten Übung des Tages macht, für den der es mag auch für Joomla.

Kurz vor Weihnachten 2016 wurde die Strato AG von United Internet (1&1, Web.de, GMX) gekauft. Das verkündete der Vorstandsvorsitzende Dr. Christian Böing offiziell per Email seinen Kunden. Das Kartellamt muss dem Gesellschafterwechsel noch absegnen. Um nicht zu abhängig von einem Großkonzern zu sein, sind die anderen hier vorgestellten Konkurrenten sicher eine gute Alternative. Strato gehört nach dem Wechsel nicht mehr der Telekom an (es gibt Schlimmeres!).

Root Server für WordPress

Viele der o.g. Hosting Provider bieten auch Root Server an, auf denen ebenfalls Installer für WordPress vorhanden sind. Diese leistungsfähigen Maschinen bietet oft sogar SSD Disks an. Eine SSD ist superschnell und mittlerweile mit genügend Webspeicher für Datenbanken, WordPress oder auch Joomla ausgestattet. Meist bucht man diese schnellen Webspeicher über Zusatzleistungen hinzu, die kostenpflichtig sind.

Man kann auf solchen dedicated Servern natürlich auch manuelle Software Installationen vornehmen, zumal der Speicherplatz geradezu gigantisch ist. Wir empfehlen Managed Server zu verwenden, das sind vorkonfigurierte Rootserver Pakete mit voller Leistung, riesigem Webspeicher und voreingestelltem Betriebssystem sowie einer Sorglos- Sicherheitseinstellung, die vom Hoster regelmäßig aktualisiert wird. Eine extra Anleitung gibt es, die erklärt wie genau WordPress auf einem Strato Managed Server installiert wird.

Sicher ist unter den vorgestellten Tarifen und Providern aus unserem Webspace Test auch der richtige für Dich dabei! Es gibt noch weitere Anbieter, die meisten sind aber unserer Erfahrung nach nicht ihr Geld wert oder bieten schlechte Netzanbindung! Dann lieber zu einem erwiesenermaßen High Performer gehen, der einen Euro mehr kostet, dafür aber einen wesentlich höheren Glücksfaktor hat!

Mit den genannten Angeboten sollte jeder in Kürze ein CMS aufsetzen können. Wer immer noch Unterstützung benötigt, findet hier im Blog auf ERFOLGSREZEPTE ONLINE zahlreiche Hilfestellungen. Bei Bedarf bitte das Feedback-Formular am Ende des Beitrags nutzen, wir beantworten jede Frage.

Zum Schluss noch eine Buchempfehlung: Schnelleinstieg WordPress von Bernd Schmitt hilft beim Raketenstart des eigenen WordPress Blogs. Sehr zu empfehlen für jeden, der noch kein WordPress-Profi ist und der tiefer in das Thema Webspace Hosting einsteigen will.

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg
9

Praxiswert

8.6/10

Verständlichkeit

9.6/10

Umfang

8.3/10

Preis/Leistung

9.5/10

Vorteile

  • Für Anfänger geeignet
  • Sehr günstiger Preis
  • Leicht verständlich
  • Aktuell

Nachteile

  • Weniger für Profis

Wie hat Dir der Artikel gefallen?

WordPress Hosting-Spezialisten: Anbieter im Test: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,56 von 5 Punkten, basieren auf 18 abgegebenen Stimmen.

Weitere Beiträge

Die besten SEO Bücher

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 40 Sekunden

Seit SEO und SEM in aller Munde sind und Google durch ständige Updates gut funktionierende Marketing Ranking-Mechanismen teilweise ausgehebelt hat , lohnt es sich mehr denn je, ein SEO Buch zur Hand zu nehmen und sich zu informieren.

SEO

Die besten SEO Bücher – Testbericht

Wir haben neben den Büchern, die wir selbst regelmäßig verwenden auch weitere populäre Literatur gelesen und auf Herz und Nieren geprüft. Welche SEO Bücher lohnen den Kauf und für welchen Zweck eignet sich das jeweilige Buch?

Diese Fragen beantwortet unser Testbericht. SEM ist übrigens ebenso ein Thema jedes Buches, wird aber meist synonym verwendet mit dem Begriff der Search Engine Optimization, deshalb wird jener Begriff meist nicht gesondert erwähnt.

Die getesteten SEO Bücher

Folgende gute Bücher aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung haben wir im Test gelesen, unter die Lupe genommen und bewertet:

  • Suchmaschinenoptimierung: Das umfassende Handbuch aus dem galileo Verlag
  • Website Boosting 2.0: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing
  • AdWords für Dummies (eher ein SEA Buch, wir erklären unten die Details)
  • Guerilla SEO: Do it Yourself für Technikmuffel
  • Geheimnis SEO: Mit aktuellen Infos zu Panda und Penguin
  • Das SEO-Praxisbuch 2016: So erreichen Sie Top Rankings in Google & Co.
  • Die besten Facebook Marketing Tipps
  • Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability
  • Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools

Diese Bücher stellen wir nacheinander einzeln vor, pro Buch gibt es jeweils eine kurze Übersicht samt Schnellinfo, Inhaltsangabe und einem Link zum detaillierten Testbericht. Die Kurzbewertung der SEO Bücher sind jeweils pro Buch ebenfalls unten aufgeführt, im detaillierten Testbericht werden sie noch etwas feiner aufgegliedert. Los geht’s mit unserem Testbericht dieser Marketing Instrumente für Websites:

Suchmaschinen-Optimierung: Das umfassende Handbuch

Ein kürzlich veröffentlichtes Nachschlagewerk mit gigantischem Umfang, auch für blockweises Lesen geeignet. Eher für Fortgeschrittene und Profis, viele Seiten aber auch für Anfänger verständlich und verwendbar. Vor allem die OnPage Maßnahmen sind schnell umgesetzt und helfen viel. Wer weiter voranschreiten will, für den nennt der Autor auf anschauliche Art und Weise flankierende Offpage Möglichkeiten.

Schnellinfo: Geballte 915 Seiten voll mit Tipps & Tricks, Erklärungen, Anleitungen und weiterführenden Informationen. Gilt als Standardwerk im SEO-Umfeld.

Aus dem Inhalt:

  • Funktionsweise der Suchmaschine Google und das Zustandekommen von Suchergebnissen
  • Im Google Ranking aufsteigen
  • Zentrale Onpage Faktoren
  • Linkbuilding
  • Websites Onpage optimieren für Google
  • Google AdWords und Analytics
  • und weitere Kapitel

Zum detaillierten Testbericht…

Suchmaschinen-Optimierung: Das umfassende Handbuch

€ 39,90
Suchmaschinen-Optimierung: Das umfassende Handbuch
9.2

Praxiswert

9.3/10

Verständlichkeit

8.7/10

Umfang

9.8/10

Preis

9.0/10

Vorteile

  • Extrem umfangreich
  • Insider-Wissen
  • Für Fortgeschrittene & Profis
  • Tolles Nachschlagewerk

Nachteile

  • Nur teils für Anfänger

Website Boosting 2.0: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing

Schnellinfo: Viel Insiderwissen in der bereits zweiten Auflage von SEO-Profi Mario Fischer, der aus Herausgeber der Search Optimization Fachzeitschrift Website Boosting ist und regelmäßig an Infos aus erster Hand von Google kommt und diese weitergibt. Auch die Tool Übersicht mit bewährten Hilfsprogrammen erspart viel Arbeit bei der Recherche. Das Thema Linkbuilding wird in dieser Auflage des Buches anschaulich dargestellt und dessen Auswirkungen auf die Suchergebnisse einer Suchmaschine werden erklärt. Das Buch enthält zahlreiche Kapitel, die zahlreiche Strategie Hinweise enthalten, wie man in der Praxis Websites erfolgreich nach vorne bringt.

Aus dem Inhalt:

  • Online-Marketing: Kunden gewinnen
  • Traditionelles, virales und Guerilla Marketing
  • Suchmaschinen: Hintergrundinfos
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Strategisches SEO
  • Google PageRank erklärt
  • Onpage und Offpage Ranking Faktoren
  • Technische Optimierungen für SEO
  • Besucherströme steuern
  • Tools
  • Checklisten für den Erfolg

Zum detaillierten Testbericht…

Website Boosting 2.0: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing

€ 34,95
Website Boosting 2.0: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing
9.3

Praxiswert

9.1/10

Verständlichkeit

9.2/10

Umfang

9.8/10

Preis

8.9/10

Vorteile

  • Sehr umfangreich
  • Große Themenvielfalt
  • Insidertipps
  • Viele Tipps & Tricks

Nachteile

  • Fülle an Informationen

AdWords für Dummies

Schnellinfo: Ein wirklich gutes Buch für Einsteiger aus der beliebten Dummies-Reihe. Praxisorientiert mit Grundlagen Informationen, vielen Schritt-für-Schritt Beispielen, leicht verständlich und erfolgsorientiert geschrieben. Ebenfalls mit einer Tool Liste, die dem Einsteiger schnell Erfolge verschafft. Dieses Werk behandelt den wichtigen Teilbereich SEA, also die Suchmaschinenwerbung, und enthält auch Hinweise zum Management von Anzeigen und Anzeigengruppen.

Aus dem Inhalt:

  • AdWords Konto eröffnen
  • Direktmarketing Strategien entwickeln
  • Kampagnen erstellen
  • Die richtigen Keywords auswählen
  • Anzeigentexte für Suchbegriffe formulieren
  • Anzeigen verwalten
  • Erfolg analysieren
  • AdWords Tools

Zum detaillierten Testbericht…

AdWords für Dummies

€ 24,95
AdWords für Dummies
8.8

Praxiswert

8.2/10

Verständlichkeit

9.6/10

Umfang

8.7/10

Preis

8.7/10

Vorteile

  • Für absolute Anfänger geeignet
  • Hoher Praxiswert
  • Leicht verständlich
  • Ergebnisorientiert
  • Auch für Nicht-Dummies

Guerilla SEO: Do it Yourself für Technikmuffel

Schnellinfo: Sehr unterhaltsam geschrieben, in Erzählform führen die Autoren den Leser vom Problem zur Lösung und behandelt dabei auch die Grundlagen. Eher für Anfänger oder leicht fortgeschrittene Webmaster. Beinhaltet auch Informationen, wie Suchbegriffe effizient gefunden und Content für diese optimiert werden kann.

Aus dem Inhalt:

  • Was bedeutet SEO?
  • Wie arbeiten Suchmaschinen?
  • Vorgehensweise für SEO
  • Anleitung für die Praxis
  • Vorschläge für die Optimierung von Webseiten
  • Keyword Analysen
  • Linkbuilding leicht gemacht
  • To do Listen für SEO Maßnahmen

Zum detaillierten Testbericht…

Guerilla SEO: Do It Yourself: Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle mit eigener Homepage

€ 15,84
Guerilla SEO: Do It Yourself: Schritt-für-Schritt-Anleitung für alle mit eigener Homepage
8.9

Praxiswert

9.3/10

Verständlichkeit

9.7/10

Umfang

8.0/10

Preis

8.6/10

Vorteile

  • Ausgewiesenes Praxisbuch
  • Für Anfänger geeignet
  • Sehr verständlich geschrieben
  • Schnelle Infos
  • Unterhaltsam

Nachteile

  • Erfordert Mut

Geheimnis SEO: Mit aktuellen Infos zu Panda und Penguin

Schnellinfo: Breites Themenspektrum, widmet sich auch den Google Updates und deren Auwirkungen auf bestehende SEO-Strategien. Auch Offpage Faktoren werden umfangreich behandelt. Das Werk spricht eine breite Leserschaft an, sensationeller Preis.

Aus dem Inhalt:

  • Erste Schritte
  • SEO und soziale Medien
  • Kunden gewinnen mit SEO
  • Search Optimization Tools
  • Backlinks
  • Suchmaschinenmarketing konkret, Keyword Konkurrenzanalyse
  • Tipps & Tricks

Zum detaillierten Testbericht…

Geheimnis SEO: Mit aktuellen Infos zu Panda und Penguin

€ 6,99
Geheimnis SEO: Mit aktuellen Infos zu Panda und Penguin
8.9

Praxiswert

8.7/10

Verständlichkeit

9.0/10

Umfang

8.2/10

Preis

9.6/10

Vorteile

  • Supergünstig
  • Innovativ
  • Umfangreiche Themenauswahl
  • Profitipps

Nachteile

  • Teils zu wenig Tiefe

Das SEO-Praxisbuch 2016: Top-Platzierungen in Google & Co

Schnellinfo: Praxisnah und konkret, schrittweise Anleitung für den Erfolg im Google Ranking. Aktuelle Tipps der letzten Monate, Auswirkungen der Google Updates auf SEO-Maßnahmen und einiges mehr. Auch Infos zur Auswahl der richtigen Keywords und zur Onlinemarketing Maßnahmen. 2016 in gebundener Ausgabe veröffentlicht und daher entsprechend aktuell.

Aus dem Inhalt:

  • Google erklärt: So funktioniert der Suchalgorithmus
  • Trust von Webseiten
  • Google-Faktoren zum Bewerten von Websites
  • Der Google Knowledge-Graph
  • Google Analytics
  • Maßnahmen zum Steigern des eigenen Rankings
  • Erfolgskontrolle
  • Kostenlose SEO Tools
  • u.a.

Zum detaillierten Testbericht…

Das SEO-Praxisbuch 2016

€ 24,90
Das SEO-Praxisbuch 2016
9.2

Praxiswert

9.8/10

Verständlichkeit

9.4/10

Umfang

8.7/10

Preis

8.9/10

Vorteile

  • Enormer Praxiswert
  • Topaktuelle Tipps
  • Leicht verständlich
  • Mit Insider-Tipps

Kaufempfehlungen für Leser

Gewonnen nach Punkten hat das Buch Website Boosting 2.0 von Mario Fischer, unsere Redaktion gibt hierfür eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Dicht dahinter und etwas teurer als der Testsieger der SEO Bücher ist Suchmaschinen-Optimierung: Das umfassende Handbuch. Das Attribut umfassend ist völlig zu Recht gewählt, bei über 900 Seiten gewichtiger SEO-Information.

Wer noch keines der Bücher hat, dem seien beide empfohlen. Anfänger ohne tiefergehende technische Kenntnisse sind mit Guerilla SEO: Do it Yourself für Technikmuffel bestens bedient und unterhalten! Dieses Buch beweist, dass Lesen nicht nur Spaß machen soll, sondern auch kann!

Weitere SEO Bücher

Neben den eben erwähnten Büchern aus unserem ausführlichen Testbericht haben wir weitere angelesen, die in Kurzform vorgestellt werden.

Die besten Facebook Marketing Tipps


Die besten Facebook Marketing Tipps


Die Autorin Inga Palme beschreibt auf 349 Seiten die Tiefen des Facebook Marketings. Facebook ist nicht mehr wegzudenken aus dem Social Media Bereich und nimmt einen immer wichtigeren Platz in der Onlinewerbung ein. Diese Literatur gibt zahlreiche Tipps zur effektiven Arbeit mit Facebook und beschreibt Marketing Strategien für einzelne Websites und Unternehmen. Mit Top Rezensionen auf Amazon bewertet, ein Must Read für ambitionierte Marketiers und solche, die es werden wollen.
Ansehen auf Amazon.


Erfolgreiche Websites: SEO, SEM, Online-Marketing, Usability


SEO, SEM, Online-Marketing, Usability


Dies ist mehr als ein Buch über Suchmaschinenoptimierung. Es behandelt SEO natürlich intensiv, aber zusätzlich werden dem Leser die Aspekte der Usability, also der Bedienfreundlichkeit einer Anwendung vermittelt. Die Autoren Düweke und Rabsch führen die wichtigsten Marketing Instrumente für ein wirksames Bewerben eines Produktes auf. Ihr ganzheitlicher Ansatz zielt auf eine Vereinigung von SEO, Marketing, gut bedienbarer Software und auch Linkaufbau sowie anderen Offpage Maßnahmen. Mit 866 Seiten ein mächtiges Buch, das den Leser mit Wissen füllt, so wie es sein soll. Mit über 4.5 Sterne bei 45 Kundenrezensionen bestens bewertet.
Weitere Informationen…


Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools


Suchmaschinenoptimierung mit Google Webmaster Tools


Als Kindle Edition erhältlich und auch als Taschenbuch ist dieses Werk, dass sich mit den mächtigen Webmaster Tools von Google beschäftigt. Diese Toolbox bietet zahlreiche Analysemöglichkeiten für die eigene Webseite, u.a. die Suchbegriffe, mit denen User die Seite gefunden haben. Statistiken über Klicks, Impressionen und die Position in den Trefferlisten sind nur ein Teil des Leistungsumfangs. Stephan Czysch beschreibt überdies die Verknüpfung der Webmaster Tools mit AdWords und Analytics und zeigt, wie man das Maximum aus diesem Marketing-Instrument herausholt.
Weitere Informationen…


Weiterführende Ressourcen

Wer sich über SEO allgemein informieren möchte, dem sei der Artikel SEO für Dummies ans Herz gelegt, sofern keine oder nur wenig Erfahrungen im Bereich Suchmaschinenoptimierung vorhanden sind. Fortgeschrittene finden sicher auch etwas in den SEO Tools für Webmaster.

Wer sich über gewagte SEO-Möglichkeiten informieren möchte, ist mit Black Hat SEO erklärt bedient, um Suchergebnisse radikal zu beeinflussen (hoffentlich positiv). Und wer etwas über die Entwicklung auf dem Suchmaschinenmarkt erfahren will, der wird bei Google Penguin fündig.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Die besten SEO Bücher: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,91 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.

Weitere Beiträge

Server Hosting – Provider Test

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 56 Sekunden

Webspace kostet heutzutage nicht mehr viel, warum nicht gleich einen Server in einem Rechenzentrum bei einem Provider mieten! Wer die Wahl hat, hat die Qual: Reicht ein virtueller Server oder muss ein Dedicated Server her. Wir erklären die Unterschiede und testen, welcher Provider für welches Server Hosting der geeignetste ist.

Webspace Hosting

Zunächst eine Einleitung in die verschiedenen Servertypen. Denn auch wenn es vielen nicht bewusst ist: Es gibt große Unterschiede zwischen virtuellen, managed dedicated und unmanaged dedicated Servern! Wir arbeiten diese Unterschiede heraus.

Nach der Einleitung folgt der Vergleich der Provider um am Ende des Artikels geben wir pro Kategorie eine Empfehlung für einen Server Hosting Provider.

Virtueller Server oder Root Server?

Ein virtueller Server hat den Vorteil, wesentlich kostengünstiger zu sein als ein Server Hosting für einen vollwertigen Server (=Root). Der virtuelle Server ist eine softwareseitige Lösung: Auf einer physischen Maschine laufen x verschiedene Server von unterschiedlichen Kunden parallel – jeder dieser Kunden hat dabei eine eigene virtuelle Maschine und ist logisch komplett von den anderen getrennt (aus Datenschutzgründen wäre alles andere auch verboten).

Nachteil von virtuellen Servern ist, dass sie wesentlich langsamer sind als das Server Hosting eines vollwertigen Servers! Wir reden hier von einem ganz erheblichen Geschwindigkeitsunterschied, nicht nur von einer etwas geringeren Performanz.

Ein virtueller Server macht immer dann Sinn, wenn es nicht um eine komplexe oder unternehmenskritische Anwendung geht. Außerdem geht ein virtueller Server nur, wenn nicht zu viele User gleichzeitig auf dem System arbeiten und wenn Traffic nicht zu hoch ist. Videostreaming ist eindeutig ein Fall für einen Root Server.

Ein Root Server bietet zudem meist mehr Möglichkeiten der Konfiguration, auch wenn es ein Managed Server ist. Mehr zu managed und dedicated im nächsten Abschnitt.

Root Server: Managed oder Dedicated

Generell empfehlen wir Linux als Betriebssystem für professionelle Server, auch wenn viele im Windows-Umfeld zu Hause sind. Linux ist einfach sicherer, performanter, flexibler und aus diesen Gründen auch am weitesten verbreitet, wenn es um Server Hosting geht.

Da Linux für viele ein Buch mit sieben Siegeln ist und das Aufsetzen eines sicheren Servers einiges an Arbeit und Erfahrung voraussetzt, sind für viele Anwendungsfälle Managed Server die bessere Alternative. Ein Managed Server ist ein vollwertiger Root Server mit vorinstallierter, vorkonfigurierter Read-to-run Umgebung. Eine spezifische Admin-Oberfläche über den Browser ist quasi immer dabei.

SEO Agentur Testsieger

Vorteil: Man spart enorm viel Arbeit und ist gegen Hackerangriffe gesichert, ohne sich dauernd um das Thema Sicherheit kümmern zu kümmen.

Nachteil bei dieser Art des Server Hosting: Man hat keine volle Kontrolle über den Server, sondern kann “nur” die Funktionen, Bibliotheken und Möglichkeiten nutzen, die der Provider vorgegeben hat.

Meist reicht also ein Managed Server. Wer volle Flexibilität unbedingt braucht, kann den (unmanaged) Dedicated Server (oder Root Server) nehmen, alle anderen sollten sich ernsthaft überlegen, einen Managed (dedicated) Server zu buchen!

Server Hosting – Provider getestet

Pro Kategorie (virtuell, managed, dedicated) stellen wir alle populären Hosting Provider vor, und zwar jeweils den günstigsten Tarif samt einer Schnellübersicht. Ganz am Ende folgt eine Übersicht der Testsieger und ein Link auf die Angebote.

Virtuelle Server

 StratoAlfahosting1 & 1Mittwald
TarifnameV-Server Linux Level 1VServer MVirtual Server ML
virtuelle Prozessorkerne2112
RAM garantiert2 GB2 GB1 GB4 GB
RAM maximal4 GB4 GB2 GB4 GB
Speicherplatz200 GB60 GB50 GB150 GB
TrafficFlatFlatFlatFlat
BetriebssystemeOpenSuse 13.1
Ubuntu 14.04
CentOS 6, 7
Debian 5, 6 (32, 64 bit)
CentOS 5, 6 (32, 64 bit)
Ubunto 10.04 (32, 64 bit)
OpenSUSE 11.1 (32, 64 bit)
Fedora 15 ( (32 oder 64 bit)
OpenSuse 13.1 (64 bit)
Ubuntu 14.04 (64 bit)
Debian 7.0 (64 bit)
CentOS 6 (64 bit)
Debian 7
CentOS 6.5 oder 7
Ubuntu 12.04
Admin-OberflächeParallels Plesk 12Parallels PleskParallels Plesk 12Parallels Plesk 12
Mindestlaufzeit12 Monate12 Monate6 Monate3 Monate
Preis/Monat
inkl. MwSt.
€ 8,99€ 10,99€ 4,99 + €9,99 Einrichtung€ 17,84 + € 10,71 Einrichtung

Managed Server

 Strato1 & 1Mittwald
TarifnameManaged Level 1Performance SManaged Server L
ProzessorAMD Opteron
1381 4x2,5 GHz
AMD Quad-Core
4x2,1 GHz
Intel Xeon E3-1220v3 4x3,1 GHz
RAM4 GB4 GB16 GB
Speicherplatz2x500 GB2x750 GB2x240 GB SSD
TrafficFlatFlatFlat
BetriebssystemeLinux Business EditionLinuxLinux
Mindestlaufzeitohne - 24 Monate1 - 6 Monate12 Monate
Preis/Monat
inkl. MwSt.
€29€49,99 + €49,00 Einrichtung€ 107,09 + €177,31 Einrichtung
Rabatt6 Monate halber Preis bei 24 Monaten LaufzeitErsten 6 Monate für € 44,99 bei 6 Monaten Mindestlaufzeit

Dedicated Server

 Strato1 & 1Mittwald
TarifnameLinux Level 1L 2L
ProzessorAMD Opteron
1381 4x2,5 GHz
AMD Dual CoreIntel Xeon E3-1220v3 4x3,1 GHz
RAM4 GB2 GB16 GB
Speicherplatz2x500 GB2x500 GB2x240 GB SSD
TrafficFlatFlatFlat
BetriebssystemeUbuntu 14.04 LTS
Debian 7.0
openSUSE 13.1
CentOS 6, 7
Debian 7, 8
CentOS 6, 7
openSUSE 13.1
Ubuntu Server 12.04
Ubuntu Server 14.04
Linux
Mindestlaufzeitohne - 24 Monate1 - 6 Monate12 Monate
Preis/Monat
inkl. MwSt.
€29€39,99 + €29,00 Einrichtung€ 95,19 + €117,81 Einrichtung
Rabatt6 Monate halber Preis bei 24 Monaten LaufzeitErsten 6 Monate für € 29,99 bei 6 Monaten Mindestlaufzeit

Die Testsieger

Bester Provider für virtuelle Server

Den günstigste Tarif bietet zwar eins und eins, aber das beste Preis-Leistungs-Verhältnis hat Strato, daher geht unsere Empfehlung für den besten Einsteiger-Tarif an Strato.

Bester Provider für Managed Server

Bei den bereits vorkonfigurierten Servern ist der Sieger  Mittwald: Kein anderer bietet einen auch so leistungsfähigen Tarif und ein besseres Verhältnis von Preis zu Leistung.

Bester Provider für Dedicated Server

Auch in der Kategorie der vollwertigen Root-Server gewinnt Mittwald. Die Produkte sind top, der Provider hat in letzter Zeit einiges an zusätzlichen Leistungen bereitgestellt und der Support kann sich ebenfalls sehen lassen! Die Hardware, die Software-Auswahl, die Konfigurationsmöglichkeiten und die Preise machen (fast) jeden Webmaster glücklich!

Ausblick

In unserem nächsten Test gehen wir einen Schritt weiter und checken das pro Provider jeweils beste Angebot aus den obigen drei Kategorien und vergleichen dann diese besten Offerten. Wir werden auch weitere Provider in den Test einbeziehen, um den Wettbewerb etwas anzuheizen.

Wer sich statt für einen Server für Webspace allgemein interessiert, findet in diesem Artikel von uns weitere Informationen.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Server Hosting – Provider Test: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

Weitere Beiträge

Die besten WordPress Bücher: Empfehlungen und Erfolgs-Garanten

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten, 24 Sekunden

WordPress ist die beliebteste Blog-Software der Welt und hat einen ganz enormen Funktionsumfang. Neben Blogs können Websites aller Art, Foren und komplexe Webshops mit wenig Aufwand realisiert werden. Oft stößt man wegen der Vielfalt der Plugins und der Einstellmöglichkeiten dabei an seine Grenzen. Hier helfen gute Bücher für WordPress weiter, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

WordPress Buch

WordPress Bücher im Test

Wir haben uns die populärsten WordPress Bücher genauer angesehen und auf ihre Tauglichkeit hin überprüft. In diesem Beitrag berichten wir von unseren Testergebnissen. Insbesondere haben wir Wert auf Praxisbezug, Verständlichkeit, Umfang & Nutzen sowie den Preis des Buches gelegt.

Zu jedem Buch gibt es in diesem Bücherblog ein Kurzreview sowie eine ausführlichere Bewertung der Kapitel inklusive der Vor- und Nachteile zu jedem Buch und eine Gesamtbewertung. Man kann mit diesen Büchern nur gewinnen, man muss sie nur lesen.

Die getesteten Bücher

Folgende Bücher zu WordPress wurden im Test betrachtet, sie alle sind auf Amazon versandkostenfrei erhältlich (*), oft auch als eBook, die meisten auch traditionell als Taschenbuch, broschiert oder in gebundener Ausgabe:

  • WordPress für Dummies
  • WordPress Einstieg: schneller & einfacher Start
  • WordPress 4 – das umfassende Handbuch
  • WordPress Praxishandbuch – Profiwissen für die Praxis
  • SEO für WordPress: in 10 Schritten zu einer besseren Google-Platzierung
  • Das WordPress-Buch von Moritz Sauer

Unsere Bestenliste enthält für jeden Lesertyp etwas, die Autoren decken ein breites Spektrum ab. Nachfolgend nun die Buchbesprechung samt Verweis auf die jeweilige detaillierte Buchrezension. Es sind zwar insgesamt nicht 1001 Literaturempfehlungen, aber dafür sind die Top Seller aus jeder Kategorie vorhanden!

WordPress für Dummies

Wie der Name suggeriert, ist dieses Buch in erster Linie für WordPress-Neulinge geschrieben. Insbesondere wird erklärt, wie man WordPress installiert, einrichtet und konfiguriert sowie mit Plugins arbeitet. Das Buch beschreibt auch über mehrere Kapitel hinweg das Vorgehen, um ein eigenes Blog aufzusetzen oder eine flexible Webseite mit WordPress zu erstellen. Ideal, um den Anfang zu finden und mit der eigenen Homepage einzusteigen loszulegen.

Schnellinfo: Einsteigerbuch, das Anleitungscharakter hat und stark praxisorientiert ist; erste Erfolge stellen sich schon schnell ein.

Aus dem Inhalt:

  • Einführung in WordPress inkl. Installation und erster Einrichtung
  • Hosting Möglichkeiten für WordPress
  • WordPress anpassen und konfigurieren
  • Themes zur Layoutsteuerung
  • WordPress erweitern (Plugins)
  • Die zehn beliebtesten WordPress-Plugins

Zum detaillierten Testbericht

WordPress für Dummies

€ 19,99
WordPress für Dummies
9

Praxiswert

8.8/10

Verständlichkeit

9.6/10

Umfang

8.7/10

Preis

9.0/10

Vorteile

  • Für Einsteiger
  • Schritt-für-Schritt Anleitungen
  • Schnelles Erfolgserlebnis
  • Praxisorientiert

Nachteile

  • Nicht für Profis

Einstieg in WordPress: Der schnelle & einfache Einstieg

Gleich zwei Autoren widmen sich diesem Thema ausführlich und haben ein gelungenes Werk veröffentlicht. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert, einer für Webmaster und Administratoren, der andere für Autoren und Redakteure. Der erste Autor, Vladimir Simovic, ist recht bekannt in der Szene und hat einiges an Know How zu bieten, ebenfalls der Coautor Thordis Bonfranchi-Simovic. Auf Amazon mit Top Bewertungen in Deutschland, insgesamt die volle Punktzahl!

Schnellinfo: Günstiges Buch für das beliebte CMS, für eine breite Zielgruppe, bietet ein großes Themenspektrum, von der Installation bis hin zum Betrieb einer Webpräsenz. Also alles, was für den WordPress Einstieg benötigt wird, um erfolgreich durchzustarten.

Aus dem Inhalt:

  • Benutzergruppen in WordPress und ihre Aufgaben
  • WordPress installieren
  • Artikel erstellen
  • Artikel bearbeiten
  • Seiten verschachteln
  • WordPress anpassen mit Themes und Plugins

Zur detaillierten Buchrezension

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg

Einstieg in WordPress 4: Der schnelle & einfache Einstieg
9

Praxiswert

8.6/10

Verständlichkeit

9.6/10

Umfang

8.3/10

Preis/Leistung

9.5/10

Vorteile

  • Für Anfänger geeignet
  • Sehr günstiger Preis
  • Leicht verständlich
  • Aktuell

Nachteile

  • Weniger für Profis

WordPress 4 – das umfassende Handbuch

Ein sehr umfangreiches Praxishandbuch aus dem Galileo Verlag in neuer Auflage mit zahlreichen Tipps, einer großen Themenvielfalt und aufgrund der hohen Seitenzahl dennoch mit dem nötigen Tiefgang pro Thema. Zahlreiche Kapitel behandeln das CMS erschöpfend und gehen unter anderem auch auf das Webdesign von Websites ein. Für jeden Leser ist hier etwas dabei!

Schnellinfo: Umfassendes Praxishandbuch mit über 900 Seiten, für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.  Hoher Praxiswert, als Nachschlagewert wirklich brauchbar. Gut gemacht, galileocomputing!

Aus dem Inhalt:

  • Webseiten einrichten
  • Die Administrationsoberfläche
  • Praxisbeispiele
  • Grundlagen für HTML und CSS
  • Responsives Webdesign
  • Themen und Programmierung
  • Eigene Seitentypen erstellen
  • Plugins selbst entwickeln
  • SEO / Suchmaschinenmarketing
  • Internationalisierung
  • Google AdWords
  • Google Analytics und das Piwik Tool
  • Blogartikel schreiben
  • Social Media Integration

Zur detaillierten Rezension

WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch

€ 39,90
WordPress 4: Das umfassende Praxishandbuch
9

Praxiswert

9.2/10

Verständlichkeit

9.1/10

Umfang

9.9/10

Preis

7.6/10

Vorteile

  • Große Breite an Themen
  • Verständlich geschrieben
  • Viele Tipps vom Profi
  • Umfassendes Nachschlagewerk
  • Preis/Leistung

Nachteile

  • Nicht für den schnellen Überblick
  • Etwas größere Investition

WordPress Praxishandbuch – Profiwissen für die Praxis

Dieses Buch mit 300 Seiten Umfang richtet sich an Fortgeschrittene und Profis und leistet einen wichtigen Beitrag auf dem Buchmarkt. Es fokussiert auch Themen, die anderswo nicht oder nur untergeordnet dargestellt und veröffentlicht werden. Dazu gehören Sicherheitsaspekte, mobile Websites und Multisites.

Schnellinfo: Für WordPress-Webmaster mit etwas Erfahrung; guter Themenmix; praxistaugliches Wissen; als Arbeitsbuch geeignet; das CMS voll ausreizen; auch für Entwickler geeignet.

Aus dem Inhalt:

  • Übersicht, erfolgreich Bloggen, Plugins
  • WordPress absichern gegen Hacker & Manipulationsversuche
  • Mobile Webseiten und Themes, Überlegungen zum Webdesign
  • Multisites und Internationalisierung
  • Code-Schnipsel und Interna von WordPress
  • SEO, Statistiken und User-Tracking
  • Zahlreiche weitere Themen…

Zur detaillierten Rezension

WordPress Praxishandbuch - Profiwissen für die Praxis

€ 40,00
WordPress Praxishandbuch - Profiwissen für die Praxis
9.1

Praxiswert

9.3/10

Verständlichkeit

8.9/10

Umfang

9.4/10

Preis

8.6/10

Vorteile

  • Tiefgehendes Wissen
  • Praxisorientiert
  • Geht auch auf Sicherheitsthemen ein
  • SEO Tricks
  • Neu aufgelegt und aktuell

Nachteile

  • für absolute Anfänger ungeeignet

SEO für WordPress: in 10 Schritten zu einer besseren Google-Platzierung

Inklusive PageSpeed und Mobile SEO, ein aktuell immer stärker kommendes Thema im Smartphone-Zeitalter. Ein Buch für den Kindle zum Download, kein klassisches gedrucktes Werk! Dafür kostet es auch nur sensationelle €2,99 (ohne ISBN).

Schnellinfo: Kindle-Buch, kostengünstig, greift aktuelle SEO-Themen auf, aktualisierte Auflage, Videos wären noch gut gewesen.

Aus dem Inhalt:

  • Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung
  • WordPress Inhalte Schritt für Schritt optimieren
  • SEO Tools sinnvoll einsetzen
  • Aufmerksamkeit generieren
  • Mobile SEO
  • Checkliste SEO für WordPress

Zur Kindle-Version bei Amazon (eBook).

Das WordPress-Buch von Moritz Sauer

Hier nur eine Kurzrezension, mehr gibt’s auf Amazon zu lesen: Tutorial und praktische Tipps, um eine eigene Website mit WordPress ohne Programmierkenntnisse aufzubauen. Behandelt auch Autorentätigkeiten und soziale Vernetzung.

WordPress-Buch von Moritz Sauer

Gewohnt gute Qualität aus dem Verlag O’Reilly. Bereits in zweiter Auflage erhältlich, die die aktuelle Version von WordPress berücksichtigt (identische ISBN).

Das Buch bei Amazon ansehen.

Das WordPress-Buch. Vom Blog zum Content-Management-System

Ähnlicher Titel wie zuvor, aber ein anderes Autorengespann. Hier haben sich Frank Bültge und Thomas Boley dem Thema gewidmet. Das Erscheinungsjahr des Buches ist zwar nicht mehr 2016, aber dennoch ist es noch aktuell, wenn es um Webauftritte geht. Den Content richtig in Szene setzen und ein Blog aufbauen, das Besucher in seinen Bann zieht. Darum geht es den Autoren. Und das entsprechende Wissen vermitteln sie Administratoren, aber auch Redakteuren, die keine tiefer gehenden technischen Kenntnisse haben.

Das Buch auf Amazon.

Hier gibt es weitere WordPress-Bücher für verschiedene Zielgruppen, egal ob broschiert oder gebunden (*), etwa das Einsteigerbuch von Peter Müller.

* = Affiliate Links (Hilfe)

Zahlreiche Beiträge auf ERFOLGSREZEPTE ONLINE widmen sich dem Thema WordPress Einstieg. Dort gibt es auch weiterführende Informationen zu WordPress für Webmaster, Redakteure und Vermarkter.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

Die besten WordPress Bücher: Empfehlungen und Erfolgs-Garanten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Punkten, basieren auf 6 abgegebenen Stimmen.
SEO Agentur Testsieger

 

Merken

Weitere Beiträge

WordPress Hosting

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 17 Sekunden

Wenn es um WordPress Hosting geht, hat fast jeder Provider einen Tarif im Angebot. Wir reden nicht lange um den heißen Brei, sondern geben direkt einen Tipp, wie man jetzt sofort einen Provider buchen kann, ohne Geld auszugeben!

wordpress hosting

Für den Ausprobierer: All-inkl

All-Inkl mag nicht der bekannteste Provider sein, aber er ist nach unserer Erfahrung sehr zuverlässig, hat schnelle Server und vor allem hat er eins: ein Top Angebot, das wir hier gerne vorstellen möchten:

Der Tarif All-inkl privat ist zwar der Einsteigertarif, aber bereits geeignet, um mittelgroße Besucherzahlen problemlos zu bewältigen: Dieser Tarif ist drei Monate lang komplett kostenlos (keine Einrichtungsgebühr, keine Grundgebühr, keine Kosten) und kann kurzfristig wieder gekündigt werden. Wenn der Tarif innerhalb der ersten drei Monate gekündigt wird, entstehen keinerlei Kosten = 0 Euro. Der Tarif enthält:

  • 3 Inklusivdomains !!!
  • 5 MySQL Datenbank
  • PHP inklusive, und zwar PHP 5.5 (andere Provider für WordPress Hosting bieten nur 5.3 oder 5.4)
  • WordPress Installer: supereinfach mit wenigen Klicks
  • 500 Email-Postfächer
  • 500 Subdomains
  • 100 GB Speicher

Wir haben den Tarif ausprobiert und sind nicht nur wegen dieser Kennzahlen begeistert, sondern auch, weil All-Inkl einiges an Einstellungsmöglichkeiten bietet, was andere Anbieter für WordPress Hosting eben nicht bieten. Wem der Privat-Tarif nicht reicht (was anfangs kaum vorstellbar ist), dann stehen weitere Tarife zur Verfügung, die auch 3 Monate lang kostenlos und ohne Risiko getestet werden können.

Für den Newcomer

Wer einen Provider sucht, der maximalen Komfort bietet, dann ist wahrscheinlich Strato der richtige. Es gibt dort nicht ganz so viele Einstellungsmöglichkeiten bei der Installation von WordPress, dafür ist die Bedienung des Installers einfacher. Zudem ist der Support per Telefon und Email spitze.

Der Tarif PowerWeb Starter (unter dem Menüpunkt Hosting zu finden) kostet € 3,90 pro Monat und enthält eine Inklusivdomäne. Damit ist er günstiger als der von All-inkl., bietet aber auch weniger, wenn auch genügend, Plattenspeicher und nur eine statt dreier Domains.

Für den Poweruser

Wird gleich ein fetten Server benötigt, weil viele Besucher zu erwarten sind oder viele verrückte Sachen mit WordPress angedacht sind (evtl. einen Shop, ein performantes Diskussionsforum etc.)? Dann macht es nicht so viel Sinn, ein herkömmliches Hosting-Paket zu buchen. Besser ist dann, einen Managed Server von Strato zu nehmen (im Menü unter Server & Solutions, dann Dedicated Server und dort Managed auswählen).

Der Vorteil eines Managed Servers ist einfach, dass er komplett dem Kunden gehört, man ihn also nicht über Virtualisierung mit anderen Betreibern teilen muss. Und: Man muss nicht anfangen, ein Betriebssystem (meist wird ja Linux verwendet) aufzusetzen, grundlegende Dinge zu konfigurieren oder die eigene Umgebung zu installieren. All das ist schon erledigt. Und was WordPress Hosting angeht: Dafür bietet der Managed Server einen supereinfachen AppWizard, mit dem die Installation zum Kinderspiel wird.

Für den kleine Geldbeutel

Wer für wenig Geld eine .de-Domäne, Webspace und eine MySQL-Datenbank für WordPress haben möchte, der ist bei Alfahosting gut bedient: Für €1,69 gibt es den Tarif Starter XL, der zudem eine Traffic Flat und PHP bis Version 5.6 enthält. WordPress kann mit einem Knopfdruck installiert werden.

Für den Techie

Möchte man WordPress lieber selbst installieren und alles nach seinen Bedürfnissen anpassen? Dann bietet sich auch Hoster wie Mittwald an. Wir beschreiben dafür, wie man WordPress manuell installieren kann.

Zu den weiteren WordPress Hosting Tests.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

WordPress Hosting: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

Weitere Beiträge