Dynamische Sidebars und Widgets mit WordPress

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 12 Sekunden

Oft reichen statische Sidebars nicht, etwa wenn abhängig vom Beitrag andere Inhalte eingeblendet werden sollen. Dynamische Sidebars sind außerdem nützlich für das kontextspezifische Einblenden von Werbung in Widgets.

sidebar
Photo Matthew Oliphant

Sidebars und Widgets dynamisch anzeigen

Dynamisch soll in diesem Zusammenhang heißen, dass Inhalte kontextsensitiv, also abhängig von den Inhalten, angezeigt werden sollen. Beispielsweise macht es Sinn, eine Werbung für ein Facebook Marketing Buch zu einem Beitrag über Onlinemarketing oder für einen über soziale Medien einzublenden. Wohingegen ein Textblock für ein kostenloses e-Book eher seinen Platz auf einer Seite mit WordPress-Tipps findet.

Die folgende Lösung gestattet es, über das Widgets Menü in WordPress Inhalte zu definieren, und zwar so viele unterschiedliche wie man möchte. Jedes Widget kann dann bedarfsgerecht eingeblendet werden.

Das Plugin Context Aware Sidebars

Dieses geniale Plugin  ist für die aktuelle WordPress Version geeignet und unterscheidet sich damit von den meisten anderen Sidebar-Erweiterungen, die nur für ältere Versionen des Content Management Systems getestet wurden.

Die Erweiterung unterstützt zahlreiche dynamische Steuerungsmöglichkeiten und lässt einen wählen, für welche Typen oder konkreten Elemente (wie Beiträge) welches Widget in welcher Sidebar eingebunden werden soll. Dabei kann man auch noch angeben, wo und wie der dynamische Bereich integriert werden soll. Für folgende Kriterien kann eine Aussteuerung vorgenommen werden:

  • Statische Seite (404, Titelseite, Suchergebnisse)
  • Einzelne Beiträge (auch mehrere, individuell wählbare)
  • Einzelne Seiten
  • Anzeige bei Medien
  • Produkte
  • Anzeige für Seitenvorlagen
  • Anzeige für Kategorien
  • Schlagworte
  • und einige Kriterien mehr

Im Prinzip kann man also für alle WordPress-Elemente dynamisch Inhalte über die Sidebars einblenden.

So funktioniert’s

Die Dynamische Sidebar definieren

Als erstes legt man eine neue Sidebar an. Das Plugin erzeugt im WordPress-Menü einen Eintrag mit dem vielsagenden Namen Sidebars. Dort kann man neue Sidebars anlegen. Jede bekommt einen Namen. Danach legt man zwangsweise eine Gruppe an, jede Sidebar muss mindestens eine davon besitzen.

Widget erstellen

Im WordPress Standardmenü Design -> Widgets findet man ein neues Widget, das denselben Namen trägt wie die Sidebar, die eben neu angelegt wurde. Das Plugin legt das Widget automatisch an, man hat keine Arbeit damit! Dem Widget ordnet man den gewünschten Inhalt zu. Im Falle von Werbeanzeigen etwa fügt man ein Element vom Typ Text dem Widget hinzu und kopiert den HTML-Code eines Affiliate-Programms in den Textblock. Danach das Widget speichern und weiter geht’s mit dem nächsten Schritt:

Elemente und Widget zuordnen

Pro Gruppe kann man nun Beiträge, Seiten und Produkte definieren, für die ein bestimmtes Widget eingeblendet werden soll. Das Widget wählt man auf der rechten Seite des Bildschirms aus. Zusätzlich gibt man an, ob das Widget die eigentliche Sidebar ersetzen oder an diese angehängt, also verbunden werden soll. Bei Verbindung kann man sich entscheiden, ob das Widget oberhalb oder unterhalb der Sidebar erscheinen soll.

Will man die Beiträge oder Seiten einschränken, kann man zusätzlich eine oder mehrere zulässige Kategorien, Autoren oder Schlagworte angeben.

Auf ERFOLGSREZEPTE ONLINE sind viele dieser kontext-spezifischen Seitenbereiche zu finden, einfach mal durch mehrere Beiträge durchklicken und beobachten, wie sich die Ansicht im rechten Bereich ändern. Viel Spaß beim Ausprobieren!


Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

Dynamische Sidebars und Widgets mit WordPress: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.

Webhosting inkl. Homepagebaukasten!

 

Dr. Klaus Meffert
Folge mir

Dr. Klaus Meffert

Geschäftsführer bei IT Logic GmbH
Der Autor ist Diplom-Informatiker und hat neben seinem Beruf als Organisationsberater zum Doktoringenieur promoviert. Er besitzt über 25 Jahre Erfahrung im IT-Bereich (Software-Lösungen, Apps,Web, Online-Marketing,) ist mehrfacher Buchautor und Autor zahlreicher Fachartikel. Er hilft Unternehmen mit maßgeschneiderten Software-Lösungen und mit besseren Google-Rankings zu mehr Erfolg.
Dr. Klaus Meffert
Folge mir

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.