SEO: Wahl des Webhosting Providers beeinflusst Rankings

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 12 Sekunden

Die Geschwindkeit, mit der eine Webseite aufgebaut wird, ist ein wichtiger Ranking-Faktor und bares Geld wert. Offpage Maßnahmen dieser Art werden oft vernachlässigt. Es kommt eben doch darauf an, ob eine Webseite in 300 oder in 400 Millisekunden aufgebaut wird, so unglaublich das klingt.
Hosting
Wenn es um die Optimierung einer Website für Suchmaschinen wie Google geht, denken viele zuerst an Onpage Maßnahmen wie die Ausrichtung des Textes an ein bestimmtes Keyword, die Wahl der Meta-Beschreibung oder auch die Struktur des Inhalts. Mittlerweile ist Webhosting zum entscheidenden SEO Rankingfaktor geworden, der nicht unterschätzt werden darf.

Für Suchmaschinen relevante Leistungsmerkmale beim Webhosting

Eine schnelle Internetverbindung hat heutzutage fast jeder, zumindest im privaten Bereich. Günstige Hosting Pakete bei Webspace Providern stehen dem allerdings entgegen, denn die Geschwindigkeit lässt oft zu wünschen übrig. Und das ist schlecht, wenn man im SEO Bereich erfolgreich sein will. Denn seit einiger Zeit misst Google die Page Speed, also die Zeit die es dauert bis eine Seite aufgebaut ist.

Unter anderem ist diese Kenngröße wichtiger geworden wegen der steigenden Anzahl mobiler Endgeräte wie Smartphone und Tablets, die nicht immer über eine perfekte Netzwerkanbindung verfügen. Weiterer Grund ist die exponentiell steigende Datenmenge, die von Suchmaschinen indiziert werden muss.

Damit dieser als Crawling bezeichnete Vorgang nicht unnötig ausgebremst wird, fordert Google eben eine kurze, möglichst optimierte Ladezeit. Die schnellebige Zeit führt außerdem dazu, dass viele User genauso hektisch wie verwöhnt sind und schon nach einer Sekunde Wartezeit ungeduldig werden.

Kriterien bei der Auswahl des Hosting Providers

Leider gibt es von den Hostern keine offizielle Angabe darüber, wie gut ihre Rechenzentren effektiv ans Netz angeschlossen sind. Gute Provider bieten hier eine ausreichend gute Netzwerkanbindung, so dass dieser Faktor meist kein Differenzierungsfaktor ist.

Ausschlag gebend ist aber insbesondere die Geschwindigkeit des Servers, auf dem eine Webpräsenz liegt. Vor allem bei den günstigen Tarifen befinden sich mehrere Kunden des Hosters auf demselben physischen Rechner. Ihnen wird über Virtualisierung ein eigenständiger logischer Adressraum zugeteilt. Diese virtuellen Umgebungen sind starken Schwankungen in der Leistungsfähigkeit unterworfen und keinesfalls für eine professionelle Webseite geeignet, die schnell aufgebaut sein will.

Besser sind dedizierte PC Systeme, das sind eigenständige Root Server mit vollem Zugriff und maximaler Leistungsfähigkeit. Wer sich davor scheut, einen Root Rechner selbst zu installieren oder zu konfigurieren und Sicherheitsaspekte im Auge zu behalten, der sollte zu Managed Servern tendieren. Das sind vorkonfigurierte Rechner, die der Webhoster regelmäßig mit aktuellen Sicherheitsupdates versorgt.

Sobald ein Server in die Knie geht, also die Prozessorlast in die Höhe schnellt, sinkt auch die Antwortgeschwindigkeit, was zu höheren Response Zeiten führt. damit das nicht passiert, sollte man vor allem darauf achten, dass genügen RAM vorhanden ist. Der Hauptspeicher ist heutzutage eine entscheidende Ressource für die Leistungsfähigkeit eines Webservers. Der Prozessor spielt fast keine Rolle mehr, seitdem die Preise für gute CPUs mit mehreren Kernen und hoher Taktfrequenz sehr niedrig sind.

Weitere Ressourcen


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

SEO: Wahl des Webhosting Providers beeinflusst Rankings: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

united-domains.de - die besten Adressen fürs Web.
Dr. Klaus Meffert
Folge mir

Dr. Klaus Meffert

Geschäftsführer bei IT Logic GmbH
Der Autor ist Diplom-Informatiker und hat neben seinem Beruf als Organisationsberater zum Doktoringenieur promoviert. Er besitzt über 25 Jahre Erfahrung im IT-Bereich (Software-Lösungen, Apps,Web, Online-Marketing,) ist mehrfacher Buchautor und Autor zahlreicher Fachartikel. Er hilft Unternehmen mit maßgeschneiderten Software-Lösungen und mit besseren Google-Rankings zu mehr Erfolg.
Dr. Klaus Meffert
Folge mir

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.