Google wird zu Alphabet: Die Transformation

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 7 Sekunden

Google wird in die neue Holding namens Alphabet eingegliedert. Der Name ist Programm, gilt es, die Welt von A bis Z zu verändern. Einige Fakten zur Transformation des Mega-Konzerns.

abc

Was wird aus Google?

Das Kerngeschäft von Google bleibt unter ebendiesem Namen erhalten. Dazu gehören folgende Sparten:

  • Suchmaschine
  • Android als Betriebssystem für Smartphones und Tablets
  • Videoportal YouTube
  • Google Maps als online Kartendienst
  • Google Play Store für Android Apps, Musik, Filme und e-Books
  • Google AdSense und AdWords

Das Unternehmen Google gliedert sich in dieser Form in die neue Holding namens Alphabet ein, die unter der kreativen Internetadresse www.abc.xyz erreichbar ist.

Chef von Google (CEO) wird der Inder Sundar Pichai, der bisher der Produktchef von Google war. Den neuen Konzern Alphabet leiten folgende Personen, die bisher im ursprünglichen Konzern prominent vertreten waren:

  • Eric Schmidt wird Executive Chairman, er war bisher Executive Chairman
  • Larry Page wird CEO von Alphabet, er war bisher Google CEO
  • Sergey Brin wird Präsident, er war zuvor Chief Technology Officer (CTO)

Woraus besteht das Alphabet?

Einige der Buchstaben sind bereits konkret besetzt. Das G steht logischerweise für Google. Dann gibt es noch das L, welches Life Sciences repräsentiert. Hierzu gehört insbesondere die Medizintechnik mit innovativen Anwendungen wie Kontaktlinsen für Diabetiker, die bei der Dosierung von Insulin helfen, indem sie den Blutzuckerspiegel messen.

Mit F wie Fiber will der Konzern aus Kalifornien ein Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz aufbauen. Und das V wird von Google Ventures besetzt, einer Investment-Firma für Startups, die innovative Ideen vorantreiben.

Das N steht für Nest, ein schon vor einiger Zeit bekannt gewordenes Projekt. Es widmet sich Technologien für das sogenannte Smart Home, insbesondere der Temperaturmessung, Steuerung und Regulierung. Ein wichtiger Schritt im Zeitalter des Internet der Dinge (IoT).

Der Buchstabe C ist gleich doppelt besetzt. Einmal mit Calico, einer Forschungseinheit auf dem Gebiet der Biotechnologie, welches sich u.a. der Erforschung von Medikamenten zum Entgegenwirken von Alterungsprozessen im Körper widmet. Zum anderen steht das C für Google Capital, welches sich ebenso wie Ventures mit Beteiligungen beschäftigt.

Google X für Moonshots

Besonderes interessant ist das X, welches dem geheimnisumwobenen Google X Projekt zugeordnet ist. Google X ist ein Sammelbecken für alle Arten von verrückten Ideen, die als Wetten auf die Zukunft angesehen werden können. Es sind oft sogenannte Moonshots, die keine Kurzfristziele hinsichtlich Profit verfolgen, sondern langfristig ausgerichtet sind und positive Veränderungen in der Gesellschaft herbeiführen sollen.

Zu Google X gehört das berühmt-berücktigte selbstfahrende Auto, welches bereits erfolgreich viele tausend Kilometer auf Straßen ohne menschliches Zutun zurückgelegt hat. Auch das Projekt der Drohne, die schnell und flexibel Pakete auch in Ballungszentren ausliefern soll, gehört zu den Tätigkeiten des Zukunftslabors. Und die Brille namens Google Glasses, die allerdings weniger erfolgreich zu sein scheint als das erhofft wurde.

Investoren jedenfalls scheinen glücklich über diese Transformation zu sein, die den Weg für innovative Anwendungen öffnen soll und neuen Talenten aus dem Silicon Valley Möglichkeiten eröffnet. Schließlich müssen die neuen Firmenbestandteile mit genialen Köpfen besetzt werden.

Wie Google tickt

27,00
Wie Google tickt
9.15

Praxiswert

9/10

    Verständlichkeit

    9/10

      Umfang

      9/10

        Preis

        9/10

          Vorteile

          • Insiderwissen aus 1. Hand
          • Amüsant geschrieben
          • Für Optimierer
          • Mit SEO-Infos

          Nachteile


            Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?

            Google wird zu Alphabet: Die Transformation: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.

            Dr. Klaus Meffert
            Folge mir

            Dr. Klaus Meffert

            Geschäftsführer bei IT Logic GmbH
            Der Autor ist Diplom-Informatiker und hat neben seinem Beruf als Organisationsberater zum Doktoringenieur promoviert. Er besitzt über 25 Jahre Erfahrung im IT-Bereich (Software-Lösungen, Apps,Web, Online-Marketing,) ist mehrfacher Buchautor und Autor zahlreicher Fachartikel. Er hilft Unternehmen mit maßgeschneiderten Software-Lösungen und mit besseren Google-Rankings zu mehr Erfolg.
            Dr. Klaus Meffert
            Folge mir

            Weitere Beiträge

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.